Home / LinuxUser / 2012 / 06 / Tricks zum Mischen von Debian-Releases

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Festgenagelt

Tricks zum Mischen von Debian-Releases

Pinning-Grundlagen

Ein paar Beispiele verdeutlichen am besten, wie Sie das Pinning gezielt nach Release, Herkunft oder Version steuern. Das Festnageln auf ein Release dürfte der häufigsten Form der Anwendung entsprechen. Mit dem Eintrag aus Listing 4 haben ab sofort sämtliche Pakete aus der derzeitigen Stable-Distribution den Vorzug (v=6.04), selbst wenn in anderen Paketquellen aktuellere Pakete existieren sollten. Der Versuch, ein solches Verhalten mit einem einfachen Pin: release a=stable zu steuern würde fehlschlagen, da dies die Stable-Paketquelle squeeze-updates nicht berücksichtigt.

Listing 4

Package: *
Pin: release v=6.04, l=Debian
Pin-Priority: 1000

Das Pinning nach Herkunft ist ebenfalls eine gelegentlich anzutreffende Form des Pinnings. Mit dem Eintrag aus Listing 5 erreichen Sie, dass Apt für ein Paket oder eine Paketgruppe eine ganz bestimmte Quelle (etwa ein eigenes, selbst gepflegtes Repository) bevorzugt, weil die Pakete dort aktueller sind.

Listing 5

Package: *kde
Pin: origin ftp.informatik.tu-berlin.de
Pin-Priority: 600

Das Pinning nach Version ermöglicht es, das Installieren eines Paketes in einer ganz bestimmten Version zu erzwingen. Mit dem Eintrag aus Listing 6 verhindern Sie explizit, dass das Paketmanagement das Paket samba jemals in einer neueren Version als 3.5.6.x installiert. Außerdem verhindert die Konfiguration das unbeabsichtigte "automatische" Deinstallieren des Paketes aufgrund von Konflikten.

Listing 6

Package: samba*
Pin: version 3.5.6*
Pin-Priority: 1000

Bei den Einträgen in Listing 7 genießt das Testing-Release grundsätzlich die höchste Priorität, der Unstable-Zweig erhält eine etwas niedrigere Priorität. Pakete aus anderen Releases haben mit 10 eine sehr niedrigere Priorität. Mit dieser Konfiguration erreichen Sie, dass Apt grundsätzlich Pakete aus Testing bevorzugt.

Listing 7

Package: *
Pin: release a=testing
Pin-Priority: 1000
Package: *
Pin: release a=unstable
Pin-Priority: 900
Package: *
Pin: release o=Debian
Pin-Priority: 10

Fazit

Mit dem Pinning existiert seit Debian "Woody" eine elegante, aber auch komplexe Möglichkeit, unter Debian Pakete aus unterschiedlichen Releases zu mischen. Obwohl dies relativ gut funktioniert, sollten Sie es damit nicht übertreiben: Die Erfahrung lehrt, dass dieses Verfahren in der Regel nur mit zwei verschiedenen Releases wirklich gut funktioniert. Pinning klappt übrigens mit allen Debian-basierten Distributionen: Bei Ubuntu lauten lediglich die Bezeichnungen für Releases, Versionen und Abteilungen anders. 

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...