Wer hat's gesehen?

Im Hauptfenster finden Sie jetzt ganz links oben die neue Rezeptsammlung. Die Liste darunter umfasst alle Labels der Outlines. Dort sind die beiden vorhin vergebenen Stichworte Kochen und Rezepte hinzugekommen. Ein Klick auf eines dieser Labels filtert die Liste aller Outlines direkt darüber.

Klicken Sie beispielsweise auf Kochen, stehen darüber nur noch die Outlines zur Auswahl, die sich irgendwie mit Kochen beschäftigen. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert das Eingabefeld Filter: Sobald Sie dort einen Text eintippen, erscheinen nur noch die Outlines, die diese Zeichen im Namen tragen.

In der mittleren Spalte hat Mindraider bereits die Rezeptsammlung geöffnet. In der oberen Liste erscheinen die Plätzchen eingerückt, was sie als eine Notiz innerhalb der Rezeptsammlung kennzeichnet. Abbildung 2 zeigt zudem, dass die Software die Uhrzeit erfasst, zu der Sie die Notiz angelegt haben.

Abbildung 2: Im Feld links oben stehen alle Sammlungen, der Inhalt der gerade markierten finden Sie rechts daneben in einer Gliederung.

Unter Annotation finden Sie bei den Plätzchen einen kleinen, blauen Strich: Er steht für die Kategorie Cool, die anderen haben jeweils eine eigene Farbe. Wichtige Notizen aus der Kategorie Important erkennen Sie zum Beispiel an einem orangefarbenen Strich. Das Register Sorter hält übrigens noch weitere Informationen zu den Notizen bereit, beispielsweise das Änderungsdatum.

Stellen Sie sicher, dass die Notiz markiert ist, indem Sie sie anklicken. Ganz rechts oben finden Sie jetzt alle Angaben, die Sie beim Anlegen der Notiz vorgegeben haben (Abbildung 3). Falls Sie welche vermissen, klicken Sie auf das kleine Plus-Symbol vor Title. Die Ansicht bietet die Möglichkeit, die einzelnen Daten jederzeit abzuändern.

Abbildung 3: Den Inhalt einer Notiz quetscht Mindraider an den rechten Fensterrand.

Im großen, weißen Bereich darunter dürfen Sie jetzt einen Text hinterlassen, also auf das virtuelle Notizblatt schreiben. Dazu müssen Sie allerdings erst das Feld entsperren, indem Sie am unteren rechten Rand auf das weiße Kästchen mit den zwei Strichen klicken oder [Strg]+[E] drücken. Im unserem Beispiel geben Sie jetzt die Zutaten für den Plätzchen-Grundteig ein.

Mindraider speichert Änderungen automatisch, sobald Sie eine andere Funktionen aktivieren. Um eine Änderung direkt anzuwenden beziehungsweise zu speichern, nutzen Sie auf die Schaltfläche mit Disketten-Symbol rechts unterhalb des Editor-Fensters oder [Strg]+[S].

Tacker

Im Beispiel stammt der Text aus der freien Rezeptsammlung in Wikibooks (Abbildung 3). Es wäre also eine Überlegung wert, als Erinnerung einen Link auf das Rezept der Notiz anheften. Dazu klicken Sie auf das Symbol mit der Büroklammer. Mindraider öffnet jetzt eine weitere Liste mit allen an die Notiz geklebten Anhängen. Um eine URL hinzuzufügen, klicken Sie auf die Büroklammer am rechten Rand.

Im Fenster vergeben Sie eine Beschreibung, wie etwa Plätzchengrundteig in Wikibooks, stellen sicher, dass Web aktiviert ist, und hinterlassen im Eingabefeld darunter die entsprechende Adresse, in unserem Fall http://de.wikibooks.org/wiki/Kochbuch/_Pl%C3%A4tzchengrundteig. Per Attach kleben Sie diese schließlich an die Notiz.

Wenden Sie sich jetzt noch einmal der mittleren Spalte des Hauptfensters zu: In der Gliederung ganz oben erscheint jetzt in der Spalte Annotations der Anfang des Rezepts. Direkt darunter finden Sie die Mindmap, die Mindraider nach jeder Änderung automatisch aktualisiert (Abbildung 4).

Abbildung 4: Um die Übersicht zu wahren, zeigt Mindraider in dieser Mindmap-Ansicht immer nur die nächsten zwei Beziehungen an. Wenn Sie mehr möchten, ziehen Sie den Regler Look Ahead nach rechts.

Die Outline Rezeptsammlung bildet zunächst den Mittelpunkt, um den sich alle Notizen scharen. Die aktuell ausgewählte erscheint türkis hervorgehoben. Ein Mausklick auf ein Element wählt es aus und holt es gleichzeitig in den Mittelpunkt. Wie auf Google Maps schieben Sie bei Bedarf den dargestellten Ausschnitt der Grafik mit der Maus. Erscheint Ihnen bei vielen Notizen die Mindmap zu unübersichtlich, dann passen Sie die Ansicht mit den Reglern am unteren Rand an.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2015: E-Books im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.