Fazit

Grsync zeigt zu den Optionen jeweils einen kurzen, erläuternden Hinweis an. Wer jedoch tiefer in die Materie einsteigen will, kommt um die Lektüre der Manpage von Rsync [8] nicht herum – und wechselt früher oder später vielleicht auf die Kommandozeile. Als sanfter Einstieg in die Materie oder für Gelegenheitsanwender eignet sich die grafische Oberfläche jedoch ideal. 

Infos

[1] Rsync: http://rsync.samba.org

[2] Flyback: Florian Effenberger, "Zurückgedreht", LU 05/2008, S. 52, http://www.linux-community.de/15246

[3] Rsnapshot: Florian Effenberger, "Schnappschuss", LU 08/2011, S. 26, http://www.linux-community.de/23662

[4] Mirrorbrain: Tim Schürmann, "Optimale Lastverteilung ", http://tinyurl.com/lmo0908-mirrorbrain

[5] The Document Foundation Mirrors: http://download.documentfoundation.org/mirroring.html

[6] Grsync: http://www.opbyte.it/grsync/

[7] iTunes-Alternativen: Florian Effenberger, "Apfel und Pinguin", LU 09/2011, S. 64, http://www.linux-community.de/23663

[8] Rsync-Manpage: http://rsync.samba.org/ftp/rsync/rsync.html

Der Autor

Florian Effenberger engagiert sich seit vielen für freie Software und ist ehrenamtlich Vorstandsvorsitzender der Document Foundation. Zuvor war er fast sieben Jahre im OpenOffice-Projekt aktiv, zuletzt als Marketing Project Lead. Zudem schreibt er regelmäßig für zahlreiche deutsch- und englischsprachige Fachpublikationen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Grsync stattet Rsync mit GUI aus
    Grsync, eine grafische Oberfläche für das Synchronisationstool Rysnc, ist in Version 1.0.0 auch für Maemo verfügbar.
  • Erste Hilfe für Festplatten
    Die Live-Distribution Parted Magic enthält eine ganze Sammlung von Werkzeugen, um Festplatten einzurichten und verloren gegangene Daten wiederherzustellen.
  • Angetestet
  • Dateien abgleichen mit Rsync
    Mit Rsync synchronisieren Sie Daten – auf dem lokalen Rechner oder über ein Netzwerk auf entfernte Maschinen. Dank guter Zusammenarbeit mit SSH überträgt das Tool die Daten verschlüsselt und arbeitet auch dann noch recht flott, wenn es an Bandbreite mangelt.
  • Synchron schalten
    Mit Rsync synchronisieren Sie Daten entweder auf einem lokalen Rechner oder über ein Netzwerk. Vor dem eigentlichen Abgleich überprüft das Programm, welche Unterschiede es zwischen Quell- und Zieldateien gibt, und überträgt nur die Änderungen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...