Netzzugang

Egal, ob Sie mithilfe eines UMTS-/HSPA-Sticks, via DSL oder per WLAN ins Internet gelangen möchten – AntiX bietet für alle Technologien die passenden Konfigurationsdialoge. Selbst für die Einwahl ins Internet über ein analoges Faxmodem bringt das Betriebssystem ein entsprechendes Tool mit.

Während das System die Netzwerkverbindung über eine Ethernet-Schnittstelle bei vorhandenem DHCP-Server automatisch erkennt und konfiguriert, müssen für ein drahtloses Netzwerk die nötigen Einstellungen von Hand vornehmen. Dazu öffnen Sie im Control Center den Reiter Network und klicken auf den Button Wireless (rutilt).

AntiX erlaubt nun die Konfiguration der drahtlosen Schnittstelle. Für alle anderen im System vorhandenen Zugänge zum Internet aktivieren Sie in diesem Reiter des Kontrollzentrums ebenfalls die nötigen Optionen (Abbildung 3).

Abbildung 3: Das Kontrollzentrum bietet einen guten Überblick über alle wichtigen Netzwerkeinstellungen.

Fazit

AntiX erweist sich als schlankes Arbeitstier mit solider Basis. Im Gegensatz zu vielen anderen Distributionen für ältere Computersysteme müssen Sie hier keine Einschränkungen in der Funktionalität in Kauf nehmen. Bei Bedarf passen Sie das System so an, wie Sie es wünschen. Durch den Einsatz von Debian und Mepis als Grundlage steht zudem eine schier unerschöpfliche Auswahl an Software bereit. Einziges Manko: die bislang nur recht lückenhafte deutsche Lokalisierung, die jedoch aufgrund vieler selbsterklärender Dialoge wenig Probleme bereitet. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2016: DATEISYSTEME

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...