Besonderheiten

Die Software liegt nicht als C oder Python-Programm vor, sondern als Bash-Skript, mit Yad ("Yet Another Dialog") als Frontend und einem kleinen Python-Helfer als Unterstützung. Diese Konstruktion macht es einfach, Veränderungen oder eigene Ergänzungen vorzunehmen. Tatsächlich besteht Y-PPA-Manager bei genauem Hinsehen aus aus drei Teilen: der GUI Y-PPA-Manager, dem Backend Y-PPA-Cmd und dem Skript list_search_ppas zur Suche in den PPAs. Das Hauptskript erlaubt den direkten Aufruf beziehungsweise den Einsatz in Skripten. Die Syntax fällt einfach aus:

$ y-ppa-cmd Option

Bisher gibt es nur die oben bereits vorgestellten Optionen add, remove, purge, list, advanced, search, settings sowie help, das eine kleine Hilfe anzeigt. Die meisten Optionen öffnen Dialoge, sodass Befehle wie y-ppa-cmd search gimp bisher nicht funktionieren. Immerhin gibt y-ppa-cmd list die eingebundenen PPAs als Liste auf die Standardausgabe aus.

Fazit

Der Y-PPA-Manager erweist sich für Ubuntu-User als ein sinnvolles, wenn auch noch nicht ganz ausgereiftes Werkzeug zum Verwalten zusätzlicher Software aus PPAs. Die Basisfunktionen laufen ausreichend gut, um sie bereits zu nutzen. Die Möglichkeiten zum Hinzufügen, Entfernen sowie das Backup und Restore sind sinnvoll, nur bei der Suche muss man immer noch gelegentlich auf die Launchpad-Seiten zurückgreifen. Beim Dialog-Tool Yad handelt es sich um eine interessante Neuentwicklung, die zum Spielen verleitet. 

Infos

[1] Y-PPA-Manager: https://launchpad.net/y-ppa-manager

[2] Recutils: info recutils

[3] PPAs freischalten: http://wiki.ubuntuusers.de/Paketquellen_freischalten/PPA?highlight=ppa

[4] Ubuntu-Pakete bauen: https://wiki.ubuntu.com/PackagingGuide/Complete

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Schnelle Lieferung
    Ubuntu 10.04 bringt verschiedene grafische Werkzeuge mit, um Software effizient zu verwalten. Auch über die Kommandozeile spielen Sie schnell und unkompliziert neue Programme auf den Rechner.
  • Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Mit YAD komfortable Dialoge für Shell-Skripte schreiben
    Moderne Dialog-Programme bieten mehr als nur ein schnelles Eingabefenster für Daten. YAD verfügt über nicht weniger als ein Dutzend Grundfunktionen.
  • Software nachinstallieren
    Software installieren Sie unter Linux nicht mit einer "Setup.exe"-Datei, sondern über die Paketverwaltung. Wenn Sie dort die benötigten Programme nicht finden, ergänzen Sie weitere Paketquellen: die Repositories.
  • Die große Auswahl
    Software unter Linux nachzuinstallieren, ist meist sehr einfach: immer dann, wenn man eine ausreichend aktuelle Programmversion in den Standard-Repositorys der Distribution findet. Gilt das einmal nicht, wird es schwieriger.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...