Neues auf den Heft-DVD

Neues auf den LinuxUser-Heft-DVDs

19.01.2012

Beinahe traditionell erscheint wenige Wochen nach dem Release einer neuen Red-Hat-Linux-Enterprise-Version der kostenfreie Ableger CentOS, aktuell in Version 6.2. Die aus den RH-Quellen kompilierte Distribution ist entsprechend voll kompatibel mit den Repositories von Red Hat. Neben kleineren Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bringt das Release auch einige neue Funktionen und zusätzliche Hardware-Treiber mit.

An die Besitzer älterer PC-Hardware richtet sich Puppy Linux 5.3.1 mit dem Codenamen "Slacko". Trotz der geringen Größe des ISOs von gerade einmal 120 MByte bringt es eine vollwertige Desktop-Umgebung mit einer Vielzahl an nützlichen Programmen mit. Dazu zählt die Browser-Suite Seamonkey, der IRC-Client XChat, Transmission zum Herunterladen von Torrent-Downloads. Als Unterbau dient Kernel 2.6.37.6, die grafische Oberfläche zeichnet der schlanke Windowmanager Openbox. Die Paketverwaltung Slickpet erlaubt jederzeit das Nachinstallieren von Software. Die mit dem Woof Build System erstellte Distribution ist kompatibel zu den herkömmlichen Slackware-Paketen und Repositories.

An die Vorsichtigen richtet sich der Ubuntu Privacy Remix 10.04. Die Distribution bietet eine völlig abgeschottete Arbeitsumgebung, die es erlaubt, vertrauliche Daten absolut diskret zu verarbeiten. Dafür verzichtet die Distribution sowohl auf den Internetzugriff als auch das Mounten nicht verschlüsselter Wechseldatenträger. Zum Ver- und Entschlüsseln von Daten bringt das System unter anderem Truecrypt mit sowie ein GnuPG-Frontend mit.

Ein wahres Füllhorn an Programmen bietet die auf Linux Mint 11 basierende Distribution Ultimate Edition 3.0. Sie nutzt als Desktop Gnome 2, den Unterbau stellt der Linux Kernel 2.6.38 zusammen mit X.org 1.10. An Anwenderprogrammen bietet die Distribution auch eine ganze Reihe unfreier Software. Dazu zählen unter anderem die Webbrowser Opera und Google Chrome, die Fernwartungssoftware Teamviewer sowie Skype zum Telefonieren übers Internet. Die komfortable Bildverwaltung Picasa ist ebenfalls mit an Bord. Wer GPL-lizenzierte Software bevorzugt, nimmt stattdessen Digikam. Die Paketverwaltung enthält Repositories von GetDeb, von Mint und von Ubuntu 11.04, der Ausgangsdistribution von Linux Mint.

Getreu dem KISS-Prinzip gestalteten die Entwickler die Distribution Chakra 2011.12. Die Distribution nutzt den Linux-Kernel 3.1.4 als Unterbau, KDE 4.7.4 zeichnet als Window-Manager zuständig. Daneben enthält die Distribution aktuelle Versionen des Netzwerkmanagements sowie des Mesa-Stacks.

Last but not least finden Sie auf der Heft-CD die Distribution Qt4-Fsarchiver Live 0.6.12-10. Sie ermöglicht Ihnen das unkomplizierte Erstellen und Einspielen von Partitionsbackups mit der Software Fsarchiver.

Neue Programme

Das GPL-lizenzierte Content Management System Fork CMS 3.1.7 vereint Flexibilität und einfache Bedienung und bietet damit eine brauchbare Alternative zu Joomla oder Typo3.

Wer eben mal den Rechner eines Bekannten fernwarten möchte, erledigt das am unkompliziertesten mit dem Teamviewer 7.0 Beta. Das Programm enthält unter anderem einen Live-Chat und erlaubt das problemlose Überbrücken von Routern und Firewalls.

Eine echte Alternative zu den etablierten Browsern bietet der auf Webkit basierende Rekonq 0.8.1. Er kann Flash und Werbung blockieren, unterstützt eingebettete Anwendungen (etwa zum Betrachten von PDFs) sowie FTP.

Das kleine Programm Filemonitor 1.6.1 protokolliert alle zum aktuellen Zeitpunkt geöffneten Dateien. Dazu bedient sich das Tool des Konsolenprogramms Lsof.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare
schön wär's
buli (unangemeldet), Mittwoch, 22. Februar 2012 10:20:32
Ein/Ausklappen

Leider befindet sich seltsamerweise auf meiner DVD nur eine Seite mit der beschriebenen Software (Ubuntu Privacy Remix, Chakara und CentOS(64Bit) die andere Seite ist laut Menü mit daten der Heft DVD 1/2012 Seite A beschrieben (Linux Mint, fedora und openSuse)


Bewertung: 221 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: schön wär's
glon (unangemeldet), Sonntag, 26. Februar 2012 13:19:58
Ein/Ausklappen

stimmt, ist mir auch gerade so gegangen, als ich slacko puppy testen wollte. nur auf einer Seite d. DVD ist drauf, was auch gedruckt ist.
Schade, damit ist Geld ausgegeben worden, ohne die Versprochene
Leistung zu erhalten. Wie bekommen wir das nun so, wie wir es bezahlt haben ??

Freundlichen gruss

glon


Bewertung: 225 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: schön wär's -- noch besser
glon (unangemeldet), Sonntag, 26. Februar 2012 13:39:22
Ein/Ausklappen

..und dann kommt das Pech mit ganz grossen Schuhen..
Versuch die Qt4-Fsarchiver Live-CD zu starten:
Anzeige bis zu: by Peter Anvin
und geht nix mehr, auf drei Rechnern mit versch.
Laufwerken, alle das selbe verhalten.
Liebe Redaktion, kann ich bitte 2 funktionierende
Datenträger bekommen ??

Danke im voraus,
Gruss
glon


Bewertung: 232 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...