Fazit

Angesichts der massiven Kritik, die Gnome 3 in den letzten Monaten auf sich zog, sollten sich jeder am Thema interessierte Nutzer unbedingt ein eigenes Bild machen und Gnome 3.2 ausprobieren. Am einfachsten geht das durch Installieren von Fedora 16, aber auch unter Ubuntu 11.10 lässt sich Gnome 3.2 problemlos aus den Paketquellen installieren.

Wer sich auf das neuen Gnome eine Zeit lang einlässt, der macht möglicherweise eine erstaunliche Erfahrung: Nach einigen Tagen erweisen sich viele Funktion wie das neue Arbeitsflächenkonzept als durchaus durchdacht. Wer die Arbeitsweise verinnerlicht, trauert den fehlenden Knöpfen zum Minimieren nicht nach, weil er sie einfach nicht mehr braucht. Abgesehen davon gibt es ja noch das erwähnte Tweak-Tool. Unter dem Strich erweist sich die neue Gnome-Shell keineswegs als Rückschritt, sondern wirkt auf jeden Fall durchdachter als Unity mit seinem Spielzeug-Look.

Ein großes Problem der Gnome-Shell stellt allerdings die mangelnde Flexibilität dar, denn was dem neuen Gnome insbesondere im direkten Vergleich mit KDE elementar fehlt, sind Konfigurationsmöglichkeiten: Der typische Linux-Anwender ist nämlich experimentierfreudig und außerdem Individualist. 

Infos

[1] Diskussion auf Google Plus: https://plus.google.com/106327083461132854143/posts/SbnL3KaVRtM

[2] Fallback-Modus: Mario Blättermann, "Weichenstellung", LU 12/2011, S. 74, http://www.linux-community.de/24373

[3] Tweak-Tool: http://live.gnome.org/GnomeTweakTool

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2017: VIDEOSCHNITT

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...