Hoch damit!

Haben Sie irgendwann alle Ways eingetragen und getaggt, dann gilt es, das Ergebnis über einen Klick auf den Schalter Hochladen zum Server zu schicken. Merkaartor erstellt dabei ein so genanntes Change-File, das alle Änderungen der Sitzung umfasst (Abbildung 7). Aus Effizienz-Gründen sendet das Programm nur diese Daten und nicht die gesamte Karte an den Server. Schon kurze Zeit nach dem Hochladen sehen Sie die Änderungen auf der OSM-Karte (Abbildung 8).

Abbildung 7: Beim Hochladen auf den OSM-Server gibt Merkaartor einen Kommentar vor. Ersetzen Sie diesen am besten durch eine kurze, für Menschen lesbare Beschreibung.
Abbildung 8: Fertig: Die Änderungen erscheinen in der Karte.

Ein Wort noch zur Genauigkeit beim Erstellen der Karten: Sowohl GPS-Tracker als auch Luftbilder sind mit relativ großen Fehlern behaftet. Das führt zu unvermeidbaren Ungenauigkeiten, die nur ein Bearbeiter mit seiner Erfahrung auszugleichen vermag. Abbildung 9 zeigt die Differenzen zwischen zwei baugleichen Trackern, die auf der selben Tour zusammen zum Einsatz kamen. Die eine Spur ist schon als Way eingezeichnet, die zweite als Track geladen. Wie Sie sehen, gibt es auf den Strecken im Wald deutliche Unterschiede.

Abbildung 9: Die Genauigkeit von Trackern nimmt bei schlechter Verbindung zu den GPS-Satelliten deutlich ab.

Fazit

OpenStreetmap ist ein Projekt mit Suchtpotenzial. Merkaartor hilft dabei, die tägliche Dosis zu verabreichen. Wer also weder Luftbilder noch die freie Natur mag, sollte das Programm schleunigst von der Festplatte löschen und aus den Quellen entfernen. Für alle anderen: Happy Tagging! 

Glossar

GPX

Offenes und lizenzfreies XML-Format zum Austausch von Geodaten.

Waypoints

Beim Erfassen einer Strecke mit einem GPS-Gerät gesetzte Markierungen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...