Frisiersalon

Über Anpassen | Sawfish-Einstellungen erreichen Sie ein kleines Fenster, das die Grundeinstellungen des Fenstermanagers kompakt zusammenfasst (Abbildung 4). Hier dürfen Sie unter anderem die Optik wechseln und an der Tastaturbelegung schrauben. Ein Doppelklick links in der Baumdarstellung auf den gewünschten Bereich genügt – schon dürfen Sie auf der rechten Seite an den entsprechenden Einstellungen drehen.

Abbildung 4: In den Sawfish-Einstellungen tauschen Sie unter anderem die Optik der Fensterrahmen aus.

Um beispielsweise das Aussehen der Fensterrahmen zu verändern, doppelklicken Sie auf Erscheinungsbild und wählen dann über die Ausklappliste Vorgegebener Rahmenstil ein anderes Thema. Sawfish wendet die Auswahl sofort an. Weitere Optiken finden Sie unter anderem im Themes-Bereich auf der Sawfish-Homepage [2]. Von dort laden Sie einfach einen der Tarballs herunter und entpacken diesen in das versteckte Verzeichnis ~/.sawfish/themes. Gegebenenfalls müssen Sie dieses Verzeichnis erst noch anlegen. Nach einem Neustart des Einstellungsfensters steht es dann in der Ausklappliste zur Auswahl.

Das Aktivieren eines Themes schaltet unter Umständen spezielle Einstellungen frei. Sie erreichen diese in der Liste links unterhalb von Aussehen hinter dem Namen des Themes. Besonders viele Stellschrauben bietet hier das mitgelieferte mxflat, das gleichzeitig demonstriert, was Sawfish so alles mit den Fensterrahmen anstellen kann.

So dürfen Sie beispielsweise beliebige Informationen in die Titelleiste packen. Ein Beispiel dafür sehen Sie, wenn Sie unter Sawfish | Aussehen | mxflat | title | basic einen Haken vor customize title string setzen. Die Fenster zeigen dann in ihrer Titelleiste ihre aktuelle Größe, ihre Position auf dem Bildschirm sowie die Nummer des Displays, auf dem sie laufen – und zwar jeweils immer die aktuellen Werte (Abbildung 5).

Abbildung 5: Sawfish erlaubt es auch, die Titelleiste mit beliebigen Informationen zu beschriften. Das Theme Mxflat nutzt dies aus und bestückt die Leiste mit den im Eingabefeld title string hinterlassenen Variablen.

Die im Einstellungsfenster angebotenen Animationen bieten nicht ganz das Erwartete: Schicke 3D-Effekte wie die Konkurrenten Compiz oder KWin kennt Sawfish nicht. Bei den hier angebotenen Stellschrauben geht es vielmehr darum, ob die Fenster beim Verschieben nur mit ihrem Rahmen erscheinen sollen. Das sparte zur Jahrtausendwende noch Rechenzeit – heute können Sie die Einstellungen belassen.

Tippse

Interessanter erscheinen da schon die Tastenkombinationen. Um den wenigen Vorgaben eine neue hinzuzufügen, klicken Sie auf den gleichnamigen Knopf und im neuen Fenster auf Erfassen. Dann drücken dann auf der Tastatur die entsprechende Tastenkombination, wie beispielsweise [Strg]+[B]. Übrigens sind Sie hier nicht nur auf die Tastatur beschränkt, sondern dürfen auch einen Mausknopf hinzunehmen. Die gewählte Kombination trägt Sawfish in Form eines Kürzels in das Eingabefeld Taste.

Aus der langen Liste darunter suchen Sie sich dann die passende Aktion aus. Browser etwa ruft den voreingestellten Webbrowser auf. Sobald Sie einen Punkt in der Liste markieren, erscheint eine kurze Beschreibung im unteren Teil, je nach Befehl nebst weiteren Einstellmöglichkeiten. Im Fall des Browseraufrufs übergeben Sie beispielsweise im Feld URL optional eine Internetadresse, die der Browser automatisch aufrufen soll (Abbildung 6).

Abbildung 6: Mit diesen Einstellungen ruft die Tastenkombination Strg+B zukünftig den voreingestellten Browser auf, der direkt die Seiten von Google ansteuert.

TIPP

Welchen Webbrowser Sawfish aktiviert, legen Sie im Bereich Verschiedenes | External Applications fest. Hier definieren Sie auch noch ein paar weitere Standardanwendungen.

Die dann per OK angelegte Tastenkombination gilt grundsätzlich überall, wie die Ausklappliste Zusammenhang am oberen Rand der Liste mit der Einstellung Global verkündet. Wenn Sie eine Tastenkombination nur für eine bestimmte Situation anlegen möchten, müssen Sie diese erst hier auswählen. Dabei gilt die Regel, dass globale Einstellungen speziellere überschreiben.

Stellen Sie hier beispielsweise Maximize button ein und fügen dann ein Tastenkürzel hinzu, das bei einem rechten Mausklick den Browser aufruft, genügt in Zukunft ein Rechtsklick auf die Maximieren-Schaltfläche des Fensterrahmens, um den Internetbrowser zu starten.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Schlichte Ubuntu-Variante ZevenOS 5
    Zwar präsentiert sich ZevenOS 5.0 minimalistisch, doch der erste Blick täuscht: Unter der Haube findet sich alles, was Ubuntu 12.10 bietet – und Einiges mehr.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • Neue Linux-Anwendungen kurz vorgestellt
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2014: VIDEOS BEARBEITEN

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...