AA_engine_pugoodwins_sxc_756142.jpg

© Pugoodwins, sxc.hu

Tipps und Tricks zu MythTV

Feintuning

Mit einigen Tricks geben Sie der Multimedia-Lösung MythTV den richtigen Feinschliff und sorgen gleichzeitig für ein optimales Backup des wertvollen Video-Archivs.

Serie MythTV

Teil 1: Grundlagen LU 12/2010, S. 30 http://www.linux-community.de/22109
Teil 2: Diskless Client LU 03/2011, S. 54 http://www.linux-community.de/22847
Teil 3: Export LU 04/2011, S. 66 http://www.linux-community.de/23037
Teil 4: Tipps & Tricks LU 05/2011, S. 62 http://www.linux-community.de/23288

MythTV hält standardmäßig Serien- und Episodeninformationen in der internen Datenbank (MySQL) vor – sofern die Quelle des Anbieters des elektronischen Programmführers (EPG) diese enthält. Diese lesen Sie mittels des Skriptes mythfilldatabase und des XMLTV Projektes ein [1]. Um zu verifizieren, ob die Episoden- und Serieninformationen in der Datenbank liegen, öffnen Sie auf dem System mit dem MythTV-Backend die Datenbankschnittstelle und geben folgende Kommandos ein (Listing 1).

Listing 1

$ mysql -u <I>Benutzername<I> -pPasswort mythconverg
mysql> SELECT title,subtitle,syndicatedepisodenumber FROM program p WHERE not syndicatedepisodenumber='' LIMIT 10;
+----------------+----------------------+-------------------------+
| title          | subtitle             | syndicatedepisodenumber |
+----------------+----------------------+-------------------------+
| Criminal Minds | Bunte Scherben       | E13S4                   |
| Criminal Minds | Das Medium           | E14S4                   |
| Navy CIS       | Das letzte Lebewohl  | E15S4                   |
| Navy CIS       | Wettlauf mit dem Tod | E16S4                   |
| Navy CIS       | Skelette             | E17S4                   |
| Navy CIS       | Das letzte Lebewohl  | E15S4                   |
| Navy CIS       | Wettlauf mit dem Tod | E16S4                   |
| Navy CIS       | Skelette             | E17S4                   |
| Criminal Minds | Bunte Scherben       | E13S4                   |
| Criminal Minds | Das Medium           | E14S4                   |
+----------------+----------------------+-------------------------+
10 rows in set (0.00 sec)
mysql> exit

Dort erkennen Sie in der Spalte syndicatedepisodenumber, ob bereits Serien-/Episodeninformationen in der Datenbank existieren. Falls bei das Kommando keine Ergebnisse zurückliefert – Empty set – übermittelt der EPG-Anbieter diese Informationen nicht.

Haben Sie zum Beispiel zahlreiche Folgen einer Serie in der Aufnahmeliste gespeichert, stellen Sie fest, dass sich nicht immer die korrekte Reihenfolge der ausgestrahlten Folgen erkennen lässt. Um dieses Problem zu lösen, hilft ein einfaches SQL-Skript, das die Serien und Episodeninformationen im Untertitel mitanzeigt (Listing 2). Dieses Skript ergänzt durch einen Eintrag in der Datei /etc/crontab alle 60 Minuten die Informationen im Titel (Listing 3). Die Episodeninformationen erscheinen nun beim Abspielen des Tracks (Abbildung 1).

Abbildung 1: Mit einem kleinen Handgriff sorgen Sie dafür, dass MythTV die Episodeninformationen im Menü anzeigt.

Listing 2

UPDATE recorded r JOIN recordedprogram rp on r.programid = rp.programid
SET r.subtitle = CONCAT(
"[",
RIGHT(rp.syndicatedepisodenumber,
CHAR_LENGTH(rp.syndicatedepisodenumber)-(INSTR(rp.syndicatedepisodenumber,"S")-1)),
IF(
CHAR_LENGTH(MID(rp.syndicatedepisodenumber, 2, INSTR(rp.syndicatedepisodenumber,"S")-2)) = 1,
CONCAT("E0", MID(rp.syndicatedepisodenumber, 2, INSTR(rp.syndicatedepisodenumber,"S")-2)),
CONCAT("E", MID(rp.syndicatedepisodenumber, 2, INSTR(rp.syndicatedepisodenumber,"S")-2))
),
"]",
r.subtitle)
where LEFT(r.subtitle,2) <> '[S' AND (CHAR_LENGTH(rp.syndicatedepisodenumber) > 3);

Listing 3

50 * * * *  root  /usr/bin/mysql -u mythtv -p mythtv mythconverg </data/bin/mythseries.sql

Remote Control

Um ein MythTV-Frontend zu steuern, gibt es diverse Möglichkeiten. Das Steuern mittels Lirc war bereits Thema im ersten Teil dieses Workshops [1]. iPhones oder iPads bieten eine weitere Möglichkeit, das MythTV-Frontend zu steuern. Dazu gibt es bereits fertige kostenlose Apps, die Sie einfach aus dem Appstore von Apple herunterladen und installieren: Remote GH, MyMote und MythRemote. Es gilt dabei zu beachten, das Sie vorher beim MythTV-Frontend die Fernsteuerung via LAN unter Konfiguration | Allgemeines und dann auf der Einstellungsseite Fernbedienung die Option Fernsteuerung via LAN einschalten.

Darüber hinaus stellt MythTV ein Telnet-Interface bereit, mittels dessen Sie von außen Zugriff auf das System haben. In Haushalt des Autors kommt die Heimautomatisierungslösung Misterhouse [2] zum Einsatz, die Licht, Rollläden und das Multimedia-Equipment steuert. Mittels Telnet ist das MythTV-System an Misterhouse angeschlossen, was die Möglichkeit bietet, mit der Fernbedienung (die per WLAN Misterhouse dirigiert) zusätzlich MythTV zu steuern.

Das ermöglicht einen einen komfortablen Fernsehabend mit einem Fernseher, einem Beamer mit einer elektrischen Leinwand, elektrischen Rollladen, einem AV-Receiver und einem Digitalreceiver. Statt von Hand die Rollladen zu schließen, die Leinwand herunterzufahren, das Licht auszuschalten, den Beamer einschalten und den Ausgang des AV-Receivers auf den Beamer zu legen, geschieht das mittels der Heimautomatisierungslösung per Knopfdruck. In der nächsten Version von MythTV soll es zudem eine Fernsteuerungsoption mittels HTTP geben, um zum Beispiel ein MythTV-Frontend direkt über einen Webbrowser zu steuern.

Video-Archive

Bei einem großen Aufnahmearchiv mit 300 oder mehr Filmen fällt es oft schwer, die Übersicht zu behalten beziehungsweise auf Anhieb den Film zu finden, den Sie sich gerade ansehen möchten. MythTV bietet hier die Möglichkeit, die Aufnahmen zu gruppieren. So legen Sie beispielsweise Gruppen für Filme, Serien oder Nachrichten an und kategorisieren die Aufnahmen auf diese Weise. MythTV gruppiert außerdem automatisch alle Aufnahmen in entsprechende Kategorien, die es über den elektronischen Programmführer erhält.

Um eine neue Aufnahme einer Gruppe hinzuzufügen, wählen Sie im MythTV-Frontend beim Planen einer Aufnahme unter Speicheroptionen | Der "Standard" Aufnahmegrup.. die Option Neue Aufnahmegruppe anlegen und geben die Daten ein. Das Frontend MythWeb erlaubt derzeit nicht, eine neue Aufnahmegruppe anzulegen, sondern kann Filme nur einer bestehenden zuweisen. Für bereits kategorisierte Aufnahmen wechseln Sie bei Bedarf in Aufnahmen ansehen mittels Menü (M)  | Speicheroptionen | Aufnahmegruppe wechseln die Gruppe.

Um die Liste der Filme nun zu filtern, verwenden Sie entweder Menü | Gruppe wechseln, oder Sie stellen MythTV so ein, das es Sie beim Wechsel in die Ansicht Aufnahmen ansehen nach der gewünschten Gruppe fragt. Dazu setzen Sie unter Konfiguration | TV | Wiedergabe die Option Immer nach Gruppennamen fragen (Abbildung 2).

Abbildung 2: Aufnahmegruppe vereinfachen das Filtern umfangreicher Videoarchive.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • MythTV installieren und verwenden
    MythTV bietet weitaus mehr als nur einen digitaler Videorekorder: Mit cleveren Plugins mausert es sich zur kompletten Medienzentrale für das Wohnzimmer.
  • MythTV – Export für mobile Geräte, Archivierung und Streaming
    Einmal Aufgenommenes exportiert MythTV freigiebig in viele Formate: Etwa für mobile Geräte wie Mediaplayer und Smartphones, als ISO zum Brennen auf CD/DVD oder als Stream direkt ins Netz.
  • Harddisk-Recording mit MythTV
    Fernsehen, wann Sie wollen, und lästige Werbung einfach überspringen – das geht mit jedem Videorecorder. Wer jedoch kein Freund von Bandsalat oder mäßiger VHS-Qualität ist, sollte seine Spielfilme digital aufzeichnen.
  • Minimyth – ein Diskless Client für MythTV
    Mit wenig Aufwand lassen sich auch kostengünstige, plattenlose Barebones als vollwertiger MythTV-Client einsetzen. So bleibt's im Wohnzimmer aufgeräumt und leise.
  • Digitaler Videorecorder MythTV
    Natürlich läuft die Lieblingssendung immer dann, wenn man nicht zu Hause ist. Wer sie komfortabel aufnehmen möchte, sollte zum digitalen Videorecorder MythTV greifen. Er lässt sich einfach programmieren und entfernt störende Werbeblocks.
Kommentare

Infos zur Publikation

Lu07/2016: GIMP FÜR PROFIS

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...