Anschauliches

Zur grafischen Veranschaulichung bietet der zweite Reiter ein sogenanntes Polardiagramm (Abbildung 4), das in der Voreinstellung auch im Hauptfenster unten links erscheint. Es zeigt den lokalen Himmel ohne Sterne und Sternbilder, lediglich mit den Himmelsrichtungen. Die Orientierung der Karte passen Sie je nach Beobachtungsrichtung an. Dazu setzen Sie in Edit | Preferences in der Hauptgruppe General des Reiters Polar View den Radiobutton bei N/W/S/E.

Der dritte Reiter Az/El enthält ein sogenanntes Sichtbarkeitsdiagramm, das die Sichtbarkeit des gewählten Satelliten recht einfach erkennen lässt. Die Tabelle (des ersten Reiters) lässt sich auch ausdrucken und speichern.

Abbildung 4: Das Polardiagramm zeigt die Flugbahn (Passage) der Internationalen Raumstation ISS am Himmel über Stuttgart frühmorgens am 13. Dezember 2010.

Jedes Modul besitzt auf der rechten Seite einen kleinen Pfeilknopf, der ein Popup-Menü mit zehn Einträgen aufklappt. Als besonders interessanter Menüpunkt fällt hier Sky at a Glance auf, der ein Sichtbarkeitsdiagramm der im Modul zugeordneten Satelliten auf einer Zeitachse darstellt (Abbildung 5). Mit dessen Hilfe erkennen Sie schnell, welcher Satellit wie oft innerhalb eines in den Voreinstellungen konfigurierten Zeitraums (Vorgabe: 8 Stunden) sichtbar ist.

Abbildung 5: Äußerst nützlich: Das Sichtbarkeitsdiagramm der gewählten Satelliten.

Gpredict beschränkt sich aber nicht auf den aktuellen Tag oder Vorhersagetabellen, sondern bietet auch die Möglichkeit, Zeitabläufe zu beschleunigen und auch die Zeit rückwärts laufen zu lassen. Dies ermöglicht der Time Controller aus dem selben Popup-Menü.

Ferngesteuert

Zu guter Letzt darf noch ein wichtiges Feature von Gpredict nicht unerwähnt bleiben: die Radio- und Antennensteuerung mittels der Hamlib-Bibliotheken. Diese ermöglichen eine Bedienung von Amateurfunkanlagen vom PC aus und steuern bei Bedarf spezielle Antennenrotierer an, die Gpredict auf diesem Weg einem ausgewählten Satelliten nachführt. Mangels entsprechender Hardware konnte der Autor dieses Features allerdings nicht testen. Allgemeine Informationen zu diesem als Computer Aided Tuning bezeichneten Verfahren finden Sie bei Wikipedia [5], alle Details liefert ein ausführliches Hamlib-Tutorial im Gpredict-Handbuch ([6], auch auf der Heft-DVD).

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Virtuelles Planetarium
    Mit Stellarium unternehmen Sie vom heimischen Sofa aus Ausflüge ins Universum. Die Software kennt nicht nur zahllose Planeten, Sterne und Nebel, sie zeigt Ihnen den Nachthimmel auch so, wie er gerade aussieht – inklusive Satelliten.
  • Sicher navigieren
    GPS-Daten erlauben es Ihnen, Ihre momentane Position exakt zu bestimmen. Open-Source-Tools helfen dabei, die Daten auszuwerten.
  • Breitband-Internetzugang per Satellit
    Auf den ersten Blick scheinen DSL-Flatrates und Breitbandzugänge allgegenwärtig zu sein. Doch die Versorgung ist keineswegs flächendeckend: Gerade in Randbezirken oder abgelegenen Gebieten muss man weiter auf DSL verzichten. Eine Alternative bietet dort die Versorgung via Satellit.
  • Hardware
  • Fünf Sat-Empfangsantennen für normale und schwierige Installationen
    Der Weg zum Sat-Signal führt über eine möglichst große Schüssel, die nach Süden ausgerichtet wird. Doch Vermieter, Eigentümergemeinschaften oder Architekten haben meist etwas gegen den Antennenwald am Haus. Dieser Artikel zeigt Alternativen zu herkömmlichen Parabolspiegeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...