Fazit

TeXWorks erweist sich als leistungsfähige IDE, die so manchen Konkurrenten weit hinter sich lässt. Man merkt dem Programm an, dass es aus der Praxis stammt und von (La)TeX-Nutzern entwickelt wurde.

Natürlich bedarf es einer gewissen Einarbeitung, doch dann steht einer effektiven Formatierung nichts mehr in Weg. Auch die Zukunftspläne der TeXWorks-Entwickler lassen aufhorchen. Zu den angedachten Möglichkeiten zählen:

  • das Einbinden externer Editoren,
  • das Wegfalten nicht benötigter Dokumententeile,
  • konfigurierbare Werkzeugleisten für (mathematische) Symbole und Befehle,
  • das Einbinden von Bildern in unterschiedlichen Formaten (eventuell mit automatischer Konvertierung),
  • der direkte Zugriff auf die Dokumentationen (das entspricht texdoc) der (La)TeX-Pakete,
  • ein erweitertes Skripting,
  • sowie deutlich ausgebaute PDF-Fähigkeiten bis hin zum Einbetten von Multimedia-Daten.

Selbst den Autoren, einen LaTeX-Profi und eingefleischten Emacs-Anhänger, halten nur drei fehlende Features vom Umstieg auf TeXWorks ab: Es fehlt ein dynamische Komplettieren von Wörtern aus den aktuell geladenen Dokumenten, Tastenbindungen lassen sich nicht beliebig frei zuordnen, und Markierungen im Text unterstützt TeXWorks bisher nicht ausreichend. 

Glossar

SyncTeX

Moderne TeX-Compiler und -Viewer lassen sich über diese Schnittstelle miteinander so synchronisieren, dass ein Mausklick in der Ausgabedatei den Cursor an der entsprechenden Stelle im Quelltext positioniert. Bei TeXWorks müssen Sie dazu gleichzeitig [Strg] drücken.

Infos

[1] LaTeX-Editor Gummi: Karsten Günther, "Strapazierfähig", LU 07/2010, S. 58,

[2] TeXWorks: http://tug.org/texworks/

[3] TeXWorks herunterladen: http://code.google.com/p/texworks/ http://www.linux-community.de/21113

[4] Skripte verwenden: http://code.google.com/p/texworks/wiki/ScriptingTeXworks

[5] TeXWorks-Aktionen: http://www.leliseron.org/texworks/actions_alpha.txt

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
IDE?
Paul G. (unangemeldet), Freitag, 26. November 2010 12:55:08
Ein/Ausklappen

IDE = integrierte Entwicklungsumgebung != GUI


Bewertung: 185 Punkte bei 105 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: IDE?
Markus Berlin, Freitag, 26. November 2010 18:11:43
Ein/Ausklappen

"A new version of TeX, rewritten from scratch and called TeX82, was published in 1982. [...] TeX82 also uses fixed-point arithmetic instead of floating-point, to ensure reproducibility of the results across different computer hardware, and includes a real, Turing-complete programming language" http://en.wikipedia.org/wiki/TeX



Bewertung: 199 Punkte bei 94 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...