Kommentare einsetzen

Sehr umfangreiche Dokumente speichert man meistens in Form mehrerer Dateien, oft kapitelweise, und fügt sie in einem Master-Dokument mittels \include zusammen. TeXWorks unterstützt diese Arbeitsweise durch das Einfügen eines speziellen Kommentars der Form:

% !TEX root = Pfad/Hauptdatei.tex

Die Angaben für den Pfad und den Namen der Hauptdatei ersetzen Sie dabei durch die konkreten Werte für das entsprechende Dokument. Anhand dieses Kommentars weiß TeXWorks, wie das Gesamtdokument heißt, und kann es bei Änderungen des Teildokumentes neu übersetzen. Diesen Kommentar müssen Sie manuell am Anfang der entsprechenden Dateien einbauen.

Bei großen Dokumenten erweist es sich auch als hilfreich, die einzelnen Abschnitte schnell erreichen zu können. Dabei hilft der Menüpunkt Fenster | Tags, der im Editorfenster eine kleine Seitenleiste mit entsprechenden Einträgen öffnet (Abbildung 4).

Abbildung 4: "Tags" verwaltet TeXWorks in einer Seitenleiste.

Neben % !TEX root gibt es noch weitere Kommentare dieser Art, deren Verwendungsmöglichkeiten die Tabelle "TeXWorks-Kommentare" zusammenfasst.

TeXWorks-Kommentare

Kommentar Bedeutung Werte (Beispiel)
% !TEX root = Pfad/Hauptdatei.tex Name der Hauptdatei, zu der das Dokument gehört
% !TEX TS-program = Compiler Compiler zum Übersetzen des Quelltexts xelatex, pdflatex, luatex, vtex, …
% !TEX encoding = Encoding Kodierung, mit der TeXWorks das Dokument speichert UFT-8, LATIN1, …
% !TEX spellcheck = Sprache Sprache für die Rechtschreibprüfung (RFC4647) de_DE, en_US, fr_FR, …

Einstellungen

Über den Menüpunkt Bearbeiten | Einstellungen gelangen Sie in ein Fenster, in dem Sie auf mehreren Reitern einige Vorgaben des Programms ändern können (Abbildung 5). Die meisten der dort vorhanden Punkte fallen selbsterklärend aus.

Abbildung 5: TeXWorks verfügt nur über einige wenige Einstellungen.

Besonders interessant ist der Reiter Skripte: Dort gibt es die Option, Skripten die Ausführung externer (System-)Befehle zu erlauben, was natürlich weitreichende Möglichkeiten bietet. Bisher unterstützt TeXWorks dabei die Skriptsprachen QtScript, Lua und Python. Mehr Informationen dazu finden Sie bei Interesse auf der TeXWorks-Website [4].

Zur Rechtschreibprüfung verwendet TeXWorks die gleiche Software wie OpenOffice und erwartet ihre Wörterbücher unter /usr/share/myspell/dicts. In den Einstellungen wählen Sie im Reiter Editor unter Sprache für die Rechtschreibprüfung das verwendete Wörterbuch aus.

Viele der Einstellungen von TeXWorks lassen sich allerdings nur über dessen Konfigurationsdateien beeinflussen, die im Verzeichnis ~/.TeXworks/configuration/ lagern. So ändern Sie die Tastenbindungen beispielsweise in der Datei shortcuts.ini. Sie sieht voreingestellt so aus:

actionHard_Wrap = Shift+F3
...
actionTypeset = Ctrl+Return

Links steht jeweils eine Aktion [5], rechts die aufrufende Tastenbindung. Hier können Sie sich nach Herzenslust austoben.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
IDE?
Paul G. (unangemeldet), Freitag, 26. November 2010 12:55:08
Ein/Ausklappen

IDE = integrierte Entwicklungsumgebung != GUI


Bewertung: 158 Punkte bei 90 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: IDE?
Markus Berlin, Freitag, 26. November 2010 18:11:43
Ein/Ausklappen

"A new version of TeX, rewritten from scratch and called TeX82, was published in 1982. [...] TeX82 also uses fixed-point arithmetic instead of floating-point, to ensure reproducibility of the results across different computer hardware, and includes a real, Turing-complete programming language" http://en.wikipedia.org/wiki/TeX



Bewertung: 174 Punkte bei 78 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...