Ausblick

Für die kommenden Versionen plant Mario Kemper größere Veränderungen unter der Haube von Shutter. Die nächste Version 0.87 wird sich mit der Nutzung der Libunique [5] beschäftigen: Shutter läuft dann nur noch in einer Instanz, sodass zusätzliche Aufrufe die Anwendung nicht ein zweites mal starten. Shutter lässt sich dann leichter per Hotkey steuern und auch über Skripte besser nutzen. In der Version 0.88 kommen dann die Upload-Funktionen an die Reihe und sollen komplett umgekrempelt sowie modular als Plugin implementiert werden. Das erleichtert die Unterstützung für zusätzliche Bilderhoster, darunter wahrscheinlich auch Dropbox. Es lohnt sich also, Shutter im Blickfeld zu behalten.

Fazit

Shutter braucht sich in keiner Weise vor kommerziellen Screenshot-Produkten wie SnagIt oder HyperSnap zu verstecken. Es lässt sich intuitiv bedienen und erleichtert insbesondere durch den ausgefeilten Bearbeitungsmodus den Alltag von Bloggern, Doku-Schreibern oder Redakteuren deutlich. Obendrein reagieren die Autoren von Shutter schnell und freundlich auf Verbesserungsvorschläge. Haben Sie also Ideen zu Shutter, wollen Fehler melden oder benötigen Hilfe bei der Umsetzung eigener Plugins, so können Sie direkt die Entwickler kontaktieren [6]

Der Autor

Christoph Langner arbeitet für die PTV AG Karlsruhe im Testmanagement und ist seit Jahren im Bereich der Open Source Software aktiv. Sie finden sein Blog rund um GNU/Linux auf http://linuxundich.de.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare
noch einfacher
Rainer (unangemeldet), Freitag, 29. Oktober 2010 17:25:34
Ein/Ausklappen

in dem (eigentlich immer installierten) ImageMagick gibts auch ein tool dafür:

$import Screenshot.png

that's it!

$man import für mehr Optionen.

gruss
rainer


Bewertung: 55 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
...der Vollständigkeit halber...
Ferdinand Thommes, Freitag, 29. Oktober 2010 16:32:27
Ein/Ausklappen

auch die Shell kann Screenshots erstellen, und das manchmal schneller.
Einfach mal den Desktop abfotografieren:

root@devbox:~# apt-get update && apt-get install scrot
devil@devbox:~$ scrot [options] [file]
also ergibt:
devil@devbox:~$ scrot file.png
den screen in der Datei file.png in /home/$USER
Die manpage zu scrot kennt viele Optionen


Bewertung: 61 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...