Home / LinuxUser / 2010 / 10 / Bilder anzeigen und organisieren mit Geeqie

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Ordentlich sortiert

Bilder anzeigen und organisieren mit Geeqie

Bilder sortieren

Zum Sortieren großer Bildermengen verfügt Geeqie über den sogenannten Sortiermanager, im Menü Ansicht. Dieser Assistent kennt zwei Modi: Sammlung fügt ausgewählte Bilder den (virtuellen) Listen, ohne Dateien auf dem Datenträger zu verändern. Dieser Modus eignet sich, Bilder grob vorzusortieren.

Das Verschieben von Dateien ermöglicht der zweite Modus Verzeichnisse. Zusätzlich erlaubt dieser Modus das Kopieren und Anlegen symbolischer Links. Das kleine Plussymbol am unteren Rand fügt sowohl für Sammlungen als auch für Verzeichnisse Bookmarks hinzu. Sie erlauben einen schnellen Wechsel zwischen mehreren Zielen und Quellen. Lesezeichen haben Eigenschaften, wie etwa einen Pfad bei Verzeichnissen. Das Kontextmenü erlaubt, diese oder auch die Reihenfolge anzupassen.

Fazit

Mit Geeqie betritt ein ausgereifter, schneller und sehr leistungsfähiger Viewer als neuer Akteur das Feld der Bildbetrachter. Viele Features heben ihn von anderen Programmen ab – etwa das einfache Bedienkonzept oder die Möglichkeit, RAW-Dateien anzuzeigen. In Teilen ersetzt er sogar eine einfache Bildverwaltung.

Seine wesentlichen Stärken spielt das Programm aus, wenn es um das schnelle Betrachten und Bewerten einer großen Anzahl von Bildern geht. Allerdings ist die Dokumentation zu Geeqie derzeit ausgesprochen dünn. Es gibt aber ein Wiki [3], in dem Sie viele interessante Hinweise finden.

Glossar

LCMS

Little Color Mangement System [2]. Ein freies, ICC-konformes System mit dem Sie aus einer Applikation heraus Farbprofile verwalten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 69 Punkte (1 Stimme)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...