Besonderheiten

Natürlich unterstützt Geeqie das Drucken von Bildern. Der Druckdialog enthält in vier Reitern alle erforderlichen Einstellungen. Zwei grundlegende Ausgabeformen gibt es: Ein Bild pro Seite oder mehrere Bilder auf eine voreingestellte Größe skaliert und auf einer Seite zusammengefasst. Die Ausgabe erfolgt auf einem im System vorhandenen Drucker oder in eine Datei. Sie haben die Möglichkeit, Daten wie Namen, Pfad oder Dateigröße in einer Textbox im Bild zu platzieren.

Zusätzliche Informationen zum aktuellen Bild zeigt Geeqie über [I] in einem überlagernden Fenster an. Beim ersten Druck auf die Taste sehen Sie Datei- und – wen vorhanden – EXIF-Informationen, beim nächsten das Histogramm. Über [K] steuern Sie hier, welche Kanäle die Software anzeigt. Im Dialog Einstellungen... | Fenster unter definieren Sie unter Schablone für Anzeige im Bild, welche Informationen die Software im ersten Dialog ausgibt.

EXIF-Tags modifizieren

Geeqie ist in der Lage, die in digitalen Fotos enthaltenen EXIF-Tags auszuwerten. Mit [Strg]+[E] öffnen Sie den passenden Dialog (Abbildung 5). In diesem Fenster zeigt die Software alle im Bild vorhandenen EXIF-, IPTC- und XMP-Metadaten an.

Abbildung 5: Geeqie zeigt die EXIF-Tags als Liste von Name und Wert an.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Shotwell ordnet digitale Fotos vollautomatisch
    Die Bildverwaltung Shotwell bringt automatisch Ordnung in die Fotosammlung und schützt gleichzeitig die digitalen Negative.
  • Bilder mit Geodaten aufbereiten
    Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen – und das am besten nicht mit endlosen Diashows, sondern einem hübsch aufgemachten Track, mit den passenden Aufnahmen garniert.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Fotomontagen basteln, den Reiter der Werkzeugdialoge anpassen, Exif-Daten auslesen und Ihren Motiven mit dem passenden Filter ein träumerisches Aussehen verleihen.
  • Bildverarbeitung mit den Skriptsprachen Perl und Python
    Mit nur wenigen Zahlen Code korrigieren Sie das Format digitaler Bilder, passen die Metadaten an oder beschriften die Fotos für den Upload in ein Online-Album.
  • Verwandlungskünstler
    Der Bildbetrachter XnView zeigt nicht nur über 400 Bildformate an, wieselflink wandelt er auch ganze Bildarchive in über 50 andere Formate um und wendet gleichzeitig noch verschiedene Korrekturfilter an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...