LinuxUser 10/2010

Kommunikation im Netz

Mit dem Internet hat die Zahl der möglichen Kommunikationswege dramatisch zugenommen. Für quasi alle Plattformen und Mitteilungsbedürfnisse existiert das passende Protokoll und die entsprechende Software. Der netzwerkaffinen Natur gemäß spielt Linux hier in der ganz vordersten Reihe mit, sei es als Vermittlungsstelle oder Endpunkt.

Unser Schwerpunkt Kommunikation übers Netz gibt Ihnen einen Überblick, welche Möglichkeiten sich Ihnen beim Einsatz von Linux eröffnen. Ob verschlüsselt oder offen − hier finden Sie immer das richtige Programm, um mit Freunden und Verwandten rund um den Globus in Kontakt zu bleiben.

title_2010_10

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Schwerpunkt

Günstig telefonieren mit VoIP

34

Quasselstrippen

Christoph Langner

Unter keinem anderen System als Linux haben Sie so eine große Auswahl an SIP-Clients. Wir stellen Ihnen vier Programme vor.

Monitoring mit Sighttpd und Ffmpeg

37

Ein Auge drauf geworfen

Falko Benthin

Um Bilder oder Töne übers Web zu übertragen, braucht es keine aufwändige Infrastruktur. Sighttpd und ein passendes Kommandozeilen-Tool erledigen diese Arbeit schnell und zuverlässig.

Datenkommunikation per UMTS

40

Mobile Freiheit

Michael G. Schmidt

Mit dem freien Vodafone Mobile Connect Card Driver for Linux greifen Sie über UMTS auch unterwegs jederzeit auf Ihre Daten zu. Anders als der Name vermuten lässt, unterstützt das Programm die SIM-Karten aller Mobilfunkanbieter.

OpenVPN-Grundlagen

44

Tunnelbauer

Thomas Leichtenstern

VPNs stehen seit jeher im Ruf, kompliziert und umständlich in der Konfiguration zu sein. OpenVPN zeigt, dass es auch anders geht: Mit einem Fünfzeiler bauen Sie einen sicheren Tunnel über das Internet auf.

Praxis

Wichtige Neuerungen von KDE SC 4.5

48

Rundgehämmert

Marcel Hilzinger

Es tut sich was beim KDE-Projekt: Die Entwickler arbeiten mit viel Elan an zahlreichen Verbesserungen und stabilisieren zugleich die bestehenden Funktionen. Das Resultat spricht für sich.

Scannen und OCR mit Gscan2pdf

54

Teamwork

Karsten Günther

Vom gedruckten Wort bis zum digitalen Dokument in nur wenigen Schritten: Das Programm Gscan2pdf macht's möglich, weil es mehrere Tools unter einem Dach vereint.

Schwerpunkt

Bilder anzeigen und organisieren mit Geeqie

58

Ordentlich sortiert

Karsten Günther

Schnelle Reaktion und ein paar ungewöhnliche Funktionen machen Geeqie zu einem Geheimtipp unter den Bildbetrachtern.

Praxis

So spielen Sie Youtube-Clips ruckelfrei ab

62

Bildbeschleuniger

Christoph Langner

Ruckelnde Flashvideos von Youtube verderben den Spaß am Mitmach-Fernsehen. Mit Minitube schauen Sie auch auf älteren Rechner Filme in akzeptabler Geschwindigkeit.

Mit Tempo im Web dank Webbrowser Midori

63

Spaß am Surfen

Erik Bärwaldt

Firefox und Opera kündigen bei jedem Release Geschwindigkeitszuwächse an, die sich im realen Leben recht schnell verflüchtigen. Wenn Sie wirklich rasant im Internet unterwegs sein möchten, ohne auf Bedienkomfort zu verzichten, lohnt ein Blick auf Midori.

Netz&System

Aktuelle Komprimierprogramme in der Übersicht

68

Zip und Zop

Martin Steigerwald

Ob fürs Archiv oder für die Webseite zum Download: Alternativen zu Gzip und Bzip2 sparen noch mehr Platz oder arbeiten schneller.

Festplattendaten unwiderruflich löschen

72

Blank geputzt

Erik Bärwaldt

Um alte Datenbestände vollständig zu löschen, reicht ein einfacher Befehl nicht aus. Unter Linux können Sie jedoch mit Bordmitteln oder einer speziellen Distribution schnell und einfach für einen blitzblanken Datenträger sorgen.

Hardware

Design-Laptop HP Pavilion dv6 3051sg

76

Günstiges Früchtchen

Daniel Kottmair

Mit edlen Materialien und schickem Design will HP seine Mobilrechner der Serien Pavilion und Probook von der Konkurrenz abheben. Das Pavilion dv6 3051sg vermittelt einen ersten Eindruck – und bietet knackige Technik zum kleinen Preis.

7-Zoll Android-Tablet von Camangi

81

Schwaches Debüt

Marcel Hilzinger

Android-Handys gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch die Tablets mit dem vorinstallierten Google-System finden sich eher spärlich. Die Webstation 171 von Camangi gehört zu den Ausnahmen.

Know-how

Entwicklung textbasierter Oberflächen, Teil 2

84

Kunstvoll konstruiert

Frank Hofmann

Textbasierte Benutzeroberflächen zu erstellen, ist nicht besonders kompliziert. Die vorgestellten Frameworks erfordern zwar zunächst etwas Einarbeitungszeit, ermöglichen aber sehr viel Freiheit beim Design.

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...