Distributions-News

Distributionen

17.06.2010

Linux Mint 9 "Isadora" macht in Ubuntu

Clement Lefebvre hat Version 9 seiner auf Ubuntu basierenden Distribution Linux Mint zum Download freigegeben. Die neue Version wartet mit zahlreichen Detailverbesserungen auf. Durch den Wechsel auf Ubuntu 10.04 bringt Linux Mint 9 (http://www.linuxmint.com) den Kernel 2.6.32, Gnome 2.30 und X.org 7.4 mit. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört der von Lefebvre programmierte Software-Manager, der sich optisch stark an das Software-Center von Ubuntu anlehnt, aber auch Bewertungen und Kurzbeschreibungen der einzelnen Programme unterstützt. Linux Mint 9 alias "Isadora" enthält zudem ein Backup-Tool, das auf Wunsch auch die Paketzusammenstellung speichert. Die meisten übrigen Änderungen beschränken sich auf Detailverbesserungen und Arbeiten am Aussehen von Linux Mint: So bringt Linux Mint 9 ein neues Set von Hintergrundbildern mit, das die Mint-Community zusammengestellt hat. Die aktuelle Version ist wie üblich das Release mit Gnome-Desktop, das Sie als 32- und 64-Bit-Version auch auf der Heft-DVD zu dieser Ausgabe finden. Daneben gibt es auch Varianten mit KDE 4 und XFCE als Oberfläche.

Ubuntu-Derivat mit frischer Oberfläche und eigenen Tools: Linux Mint 9.

Grml 2010.04 "Grmlmonster" mit neuen Boot-Optionen

Grml (http://grml.org), die auf Debian basierende Distribution für Kommandozeilenbenutzer und Sysadmins, ist seit Anfang Mai in der Version 2010.04 alias "Grmlmonster" erhältlich. Der Softwarestand entspricht nun dem von Debian "Unstable" zum 24. März 2010. Das neue Grml verwendet Kernel 2.6.33.2 zuzüglich einiger Patches, beispielsweise für Ndiswrapper, OpenAFS und SquashFS. Das Frequency-Scaling für CPUs haben die Entwickler jetzt für alle Rechner aktiviert, nicht nur für Laptops. Daneben führten sie eine Reihe neuer Boot-Möglichkeiten ein: Eine VNC-Option nimmt Benutzername und Passwort entgegen und startet gleich beim Booten einen VNC-Dienst mit diesen Einstellungen. Aus einem HA-Setup stammt die robustere Konfiguration für das Booten vom Netzwerk, die mehrere Netzwerkkarten unterstützt. Nähere Informationen dazu finden Sie im Grml-Blog (http://tinyurl.com/lu1007-grml). Außerdem gibt es Neues in der verwendeten Z-Shell, den distributionseigenen Skripten und dem Build-System für selbstgemachte Live-CDs (http://tinyurl.com/lu1007-grml-chg). Grml 2010.04 steht für 32- und 64-Bit-CPUs in verschiedenen Ausstattungen zum freien Download bereit. Auf der Heft-DVD zu dieser Ausgabe finden Sie die 32- und 64-Bit-Versionen in Vollausstattung, die auch mit einer schicken grafischen Oberfläche aufwarten.

Grml 2010.04 wartet mit einer schlanken Oberfläche und umfangreicher Softwareausstattung auf.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...