Sprachausgabe

Neben Vergrößerungssystemen stellt die Sprachausgabe – in der Regel direkt an den Screenreader angedockt – ein elementares Hilfsmittel dar. Hier gilt es zu unterscheiden zwischen:

  • anwendungsspezifischen Sprachausgaben, die manche Applikationen mitbringen (und die meist nur die Informationen innerhalb der Anwendung vorlesen) und
  • der systemweiten Sprachausgabe, die dem Nutzer die volle Orientierung über alle Prozesse und Ansichten, also die komplette Bildschirmausgabe, überträgt.

Eine ausführliche Beschreibung der Funktionalität von Sprachausgaben würde den Rahmen dieses Artikels sprengen – gute Informationen dazu bietet beispielsweise der Informationspool für Computerhilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte [19].

Die Braille-Zeile

Bei der Braille-Zeile handelt es sich um eine externe Hardware-Erweiterung für den Computer, die man je nach Modell entweder über ein serielles Interface, die USB-Schnittstelle oder über Bluetooth anschließt. Eine Braille-Zeile nimmt je nach Modell 20, 40 oder 80 Zeichen auf und stellt Text in Form von Braille-Zeichen [1] dar.

Braille-Zeichen bezeichnet man umgangssprachlich auch oft als Punktschrift, da sie jeden Buchstabe und jede Ziffer in sechs, sieben oder acht Punkten codieren. Auf Papier kommen sechs Punkte zum Einsatz, wohingegen eine Braille-Zeile mit acht Punkten alle 256 Zeichen des ASCII-Zeichensatzes abbildet. Die Anordnung der Punkte ist international standardisiert, der Leser erfasst den Text durch das Ertasten dieser Punkte. In der Braille-Zeile werden sie durch variable Metallstifte repräsentiert, die leicht hervorstehen. Aus der Abfolge der Erhebungen ergeben sich die einzelnen Buchstaben, Ziffern und Satzzeichen.

Abbildung 4: Eine Braille-Zeile am PC. (Bild: Matthieu Faure, GFDL/CC-BY-SA)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Accessibility für PDF-Dokumente
    Barrierefreie PDF-Dokumente lassen sich nicht auf Knopfdruck erzeugen. Um die Zugänglichkeit für die Benutzer sicherzustellen, gilt es die erstellten PDFs genau zu prüfen und noch verbleibende Hindernisse manuell zu beseitigen.
  • Scheibchenweise
    Der fünfte Teil der Postscript/PDF-Reihe legt den Fokus auf Tipps und Tricks, die den Umgang mit Postscript und PDF im Alltag leichter machen.
  • Vinux: Ubuntu-Derivat für Blinde und Sehbehinderte
    Die Linux-Distribution Vinux für Sehbehinderte setzt in ihrer dritten Release auf Ubuntu 10.04 LTS auf. Als Deb-Paket will die Softwaresammlung bestehende Distributionen auf Knopfdruck barrierefrei machen.
  • Zugang für alle
    Linux bietet Menschen mit Behinderungen eine Vielzahl von Möglichkeiten, barrierefrei mit dem Computer zu arbeiten. Wir geben Ihnen eine Übersicht.
  • Yudit it!
    Wer multilinguale Texte korrekt erfassen und bearbeiten will, stößt mit herkömmlichen Texteditoren schnell an Grenzen. Yudit schafft Abhilfe.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...