Fazit

Brlix belegt eindrucksvoll, dass Brasilien erheblich mehr als Samba, Caipirinha und das Nationalgericht Feijoada zu bieten hat. Wer als Nutzer anderer Betriebssysteme mit möglichst geringem Aufwand für die Einarbeitung in Linux einsteigen möchte, der ist mit Brlix gut bedient.

Zugleich führt Brlix durch seine Software-Auswahl und die vielen grafischen Tools das alten Vorurteil ad absurdum, Linux sei schwer zu bedienen. Die umfangreichen Programme für die Kommunikation sowie die mitgelieferte Standardsoftware für die gängigsten Tätigkeiten machen Brlix trotz einiger Übersetzungsfehler zu einer stabilen und effizienten Desktop-Distribution.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
X läuft nicht ...
Bernd (unangemeldet), Dienstag, 16. März 2010 19:28:53
Ein/Ausklappen

habe eine Radeon 128 (keine Kommentare) - Wie kann ich den passenden Grafiktreiber beim Start auswählen?


Bewertung: 232 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: X läuft nicht ...
Bernd (unangemeldet), Dienstag, 16. März 2010 19:51:36
Ein/Ausklappen

kennt Jemand den Nutzer und das Kennwort? Kann mich nicht an der Konsole anmelden.


Bewertung: 207 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: X läuft nicht ...
Brick (unangemeldet), Montag, 29. März 2010 13:06:16
Ein/Ausklappen

Du kannst dich als normaler User mit Brlix/Brlix oder als Root mit root/root anmelden.


Bewertung: 195 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Sprachsupport
Johann Karsten (unangemeldet), Mittwoch, 24. Februar 2010 13:23:42
Ein/Ausklappen

Es ist interessant zu sagen, dass die BRLix hat auch Sprachunterstützung für Deutsch, Italienisch, Spanisch und Englisch.


Bewertung: 224 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Sprachsupport
Eduardo Klein (unangemeldet), Mittwoch, 24. Februar 2010 13:33:14
Ein/Ausklappen

Jaragua do Sul ist eine Stadt in Santa Catarina, ein Brasilianischestaat, dass eine große Gruppe von deutschen Einwanderern hatte. Diese Arbeit BRLix alt schon ist. Begann im Jahr 2003 als Famelix. Es erhielt mehr als 13 Millionen Downloads von einem einzigen Site (www.codigolivre.org.br).

Der Schwerpunkt der Arbeit war schon immer Der Windows-Anwender, um es in der Linux-Welt zu bringen.


Bewertung: 222 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 05/2016: DATEISYSTEME

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...