Ausblicke

Da sich die Fähigkeiten Akonadis prinzipiell nicht auf bestimmte Datentypen beschränken, kann, man hier allerdings auch weiter denken. RSS-Feeds, Informationen aus sozialen Netzwerken oder auch Geoinformationen bieten sicherlich interessante weitere Ansatzpunkte.

Mandriva offeriert in Sachen Semantik bereits die Möglichkeit, besuchte Webseiten direkt aus dem Webbrowser heraus zu verschlagworten. Denkbar wäre hier aber auch eine Indizierung aufgerufener Websites: Wenn man sich schon die Zeit nimmt, eine Webseite zu lesen, kann sich der Computer auch die paar Millisekunden gönnen, um den Inhalt zu erfassen. Auf diese Art lassen sich die entsprechende Website später wesentlich einfacher wiederfinden.

Nepomuk bietet auf diese Weise also auch die Möglichkeit, das Web lokal semantisch einzubinden – ein Aspekt, der zu guter Letzt den Kreis zu Tim Berners-Lees Träumen vom semantischen Web schließt.

Der Autor

Sebastian Kügler (aka "sebas") spielt gerne mit Technologie und dabei meist mit KDE, wo er an der Entwicklung des Plasma-Desktops mitarbeitet. Als Mitglied des KDE-e.V.-Vorstands, des KDE-Release-Teams und der Marketing Working Group zeichnet er auch für strategische Entscheidungen des Projekts verantwortlich.

Glossar

KDE Software Compilation

Kurz: KDE SC. Seit einen Rebranding Ende November 2009 steht der Begriff "KDE" nur noch für die KDE-Community, der von KDE herausgegebene Desktop heißt jetzt KDE SC [9].

KIO

KDE Input/Output. Virtuelles Dateisystem, das über KIO-Slaves den Anwendungen transparenten Zugriff auf verschiedenste Protokolle ermöglicht.

SPARQL

SPARQL Protocol and RDF Query Language. Vom W3C standardisierte Abfragesprache für das semantische Web.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

  • Xesam und Nepomuk fusionieren
    Sebastian Trüg erklärt die Konkurrenz zwischen den semantischen Frameworks Xesam und Nepomuk für beendet.
  • Daten mit Bedeutung
    In KDE 4 hält der semantische Desktop Einzug. Über die Nepomukdienste kann der Benutzer nun flott durch seine Dateien suchen. Der semantische Desktop hat jedoch weit mehr zu bieten, als nur die Desktopsuche.
  • Nepomuk Webminer in Version 0.6

    Der Entwickler Jörg Ehrichs hat seine KDE-Software Nepomuk Webminer, die im Internet nach Metadaten sucht, in Version 0.6 veröffentlicht.
  • Finden statt suchen
    Aufgabe: Finden Sie alle Dateien auf Ihrem Rechner, die Sie per Mailanhang von Ihrem Freund Max bekommen haben.
  • Fehlersuche in Kontact, Akonadi und Nepomuk
    KDEs Groupware-Client Kontact glänzt zwar mit beeindruckender Funktionsvielfalt, produziert jedoch gelegentlich auch ärgerliche Fehler. Kein Problem – wenn Sie wissen, wo Sie hinlangen müssen.
Kommentare
Und die Praxis heute?
Hans-Dieter Schulze, Freitag, 12. März 2010 18:42:12
Ein/Ausklappen

Schade, dass im Artikel nicht auf die derzeitigen Probleme eingegangen wird.
Ich nutze die aktuelle KDE-Version 4.4.1.
Die Volltextindizierung funktioniert bei vielen PDF-Dokumenten nicht.
Der Indexer läuft fast permanent mit hoher CPU- und Speicherlast.
Obwohl sich in den meisten Verzeichnissen nichts ändert, werden diese neu indiziert und die Anzahl der indizierten Dateien schwankt zwichen 31000, 0 und 31000 .

Es gibt also noch viel zu tun.


Bewertung: 153 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...