Home / LinuxUser / 2010 / 03 / Künftig digital

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Künftig digital

E-Books verwalten und lesen mit Calibre

Auf den Reader

Calibre erkennt eine ganze Reihe aktueller E-Bookreader, der Kasten "Unterstützte E-Book-Reader" gibt einen Überblick. Die Angaben stammen von der Homepage des Projektes. Für den Artikel kam ein Cybook Opus zum Einsatz. Wenn Sie ein E-Book auf einen Reader kopieren möchten, schließen Sie den Reader an, wählen das Buch aus der Bücherliste aus und Klicken auf An Reader übertragen in der Werkzeugleiste. Die Software kopiert die gewählten Dateien auf das Gerät und konvertiert sie dabei gegebenenfalls in ein Format, das der Reader unterstützt. Wenn Sie möchten, löscht Calibre die übertragenen Dateien gleich aus der lokalen Datenbank.

Unterstützte E-Book-Reader

  • Airis dBook
  • Amazon Kindle/Kindle DX
  • Apple iPhone
  • Barnes & Noble Nook
  • BeBook/BeBook Mini
  • Binatone Readme
  • CyBook G3/Opus
  • Extaco Jetbook
  • Foxit eSlick
  • Hanlin V3/V5
  • Hanvon N515
  • Irex Digital Reader 1000
  • Irex Illiad/DR1000
  • Iriver Story
  • Jetbook 5-Inch
  • Longshine ShineBook
  • PocketBook 360
  • Sony PRS 300/500/505/600/700/900
  • diverse Android-Mobiltelefone

Nachrichtendienst

Calibre dient auch als Nachrichtenzentrale: Über die Schaltfläche Nachrichten abrufen erreichen Sie einen Dialog, in dem Sie Nachrichtenquellen verwalten (Abbildung 7). In der Liste links finden Sie die mitgelieferten Nachrichtenquellen nach Ländern sortiert. Haben Sie sich für einen Herausgeber entschieden, legen Sie fest, ob Sie die Nachrichten manuell herunterladen möchten oder ob Calibre sie in einem festgelegten Rhythmus aktualisiert. Bei letzterer Variante nutzen Sie Zeitplan zum Laden für die Angabe eines Intervalls zum Auffrischen der Nachrichten.

Abbildung 7

Abbildung 7: Calibre enthält bereits viele vorkonfigurierte Nachrichtenquellen.

Auch das Hinzufügen eigener Nachrichtenquellen fällt nicht schwer. Die Nachrichten stammen aus RSS-Feeds, die Sie auf vielen Nachrichtenseiten und Blogs finden. Das Programm lädt diese Feeds herunter, konvertiert die darin enthaltenen Texte ins EPUB-Format und fügt sie der Büchersammlung hinzu.

Sie klicken im Hauptfenster auf den schwarzen Pfeil neben dem Symbol Nachrichten abrufen und wählen aus dem Menü Neue individuelle Nachrichtenquelle hinzufügen. In dem jetzt erscheinenden Dialog geben Sie die Daten zum Abholen der Nachrichten ein. Als Beispiel dient hier der RSS-Feed des Linux-Magazins. Calibre verwaltet die Nachrichtenquellen in Schemata. Ein Schema enthält Anweisungen, welche Dateien das Programm aus dem Netz lädt (Abbildung 8).

Abbildung 8

Abbildung 8: Für jede Nachrichtenquelle verwendet Calibre ein Schema.

In das Feld Titel des Schemas kommt der Name des E-Books, der später in der Liste im Hauptprogrammfenster erscheint. Unter Ältester Artikel und Maximale Anzahl der Artikel pro Feed legen Sie fest, wie viele Artikel das Programm herunterladen soll. Jedes Schema darf beliebig viele Feeds enthalten.

In die Felder Feed Titel und Feed URL schreiben Sie den Namen des Newsfeeds und die URL. Im Beispiel aus Abbildung 8 lautet der Titel Linux Magazin Online-News und die URL des Feeds http://www.linux-magazin.de/rss/feed/news. Jetzt klicken Sie auf Feed hinzufügen.

Haben Sie alle Feeds eingegeben, klicken Sie auf Schema hinzufügen/aktualisieren. Das neue Schema erscheint nun in der Liste auf der linken Seite des Dialogs. Um es Schema auszuprobieren, schließen Sie den Dialog und wählen aus der Werkzeugleiste im Hauptprogrammfenster Nachrichten abrufen (Abbildung 7). In der Baumansicht links im Fenster Zeitgesteuerter Nachrichtendownload sehen Sie die eigenen Nachrichtenquellen unter dem Punkt Angepasst. Nachdem Sie die Quelle ausgewählt haben, klicken Sie auf Jetzt laden, und das Programm holt die neuen Nachrichten ab.

Nach dem Download finden Sie die gewünschten Nachrichten in der Liste im Hauptfenster. Dort bearbeiten Sie sie genauso wie andere E-Books oder kopieren Sie auf einen Reader.

Das Layout der heruntergeladenen Nachrichten lässt sich bis ins kleinste Detail anpassen. Das erfordert allerdings Kenntnisse in der Skriptsprache Python. Falls Sie Interesse an der Entwicklung aufwändiger Schemata haben, hilft eine ausführliche Anleitung [4] auf der Calibre-Homepage weiter.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...