Mit Gajim einfach drauflos chatten

Multiprotokoll-Messenger zur Zeit stark in Mode. Wer aber lediglich einen guten Jabber-Client benötigt, dem bietet Gajim eine interessante und funktionsreiche Alternative. Nach dem Start integriert sich Gajim als Symbol im System-Tray der jeweiligen grafischen Oberfläche. Beim Anklicken öffnet sich ein Fenster mit einer Liste aller aktiven Kontakte öffnet, die das Anpassen der jeweiligen Kontaktparameter erlaubt. So lässt sich beispielsweise ein Kontakt umbenennen, mit einem neuen Avatar versehen oder einfach blockieren, um nur einige Funktionen zu nennen.

Neben den Kontakten zeigt Gajim auch die eigenen Benutzerkonten in der Kontaktliste an. Ein Schloss oder Schlüsselbund hinter dem jeweiligen Benutzerkonto signalisiert dabei verschlüsselte Verbindungen zum Server. Während die Client-Server-Verschlüsselung via SSL erfolgt, lässt sich jede Kommunikation individuell mit GPG verschlüsseln, sofern der Client des Gesprächspartners das ebenfalls unterstützt. Anwender hinter einer restriktiven Firewall profitieren besonders von Gajims Proxy-Unterstützung. Dabei verwaltet das Programm problemlos mehrere Proxy-Server, sodass sich jedem Benutzerkonto ein individuelles Exemplar zuweisen lässt. Zur Analyse von Übertragungsproblemen steht eine XML-Konsole bereit, in der Sie auch Befehl direkt eingeben können.

Darüber hinaus bietet das Programm Dateitransfers, eine Gruppen-Chat-Option, eine Rechtschreibprüfung und die Möglichkeit, kontaktspezifische Statusmeldungen festzulegen. So erscheinen Sie für ausgewählte Personen gesprächsbereit, während alle Anderen Sie abwesend wähnen. Genügen Konfigurationsoptionen nicht, tauchen Sie mit dem Konfigurationseditor in die Tiefen von Gajim ab oder bearbeiten die Einstellungsdatei im Verzeichnis .gajim.

Gajim 0.13.1

Lizenz: GPLv3

Quelle: http://www.gajim.org/

Wertung

Der leistungsfähige Jabber-Client Gajim muss sich hinter Platzhirschen wie Pidgin nicht verstecken.

Im Gnome Simple Stateful Music Player spielt die Musik

Die Wiedergabe von Musik macht bei modernen Mediaplayern wie Amarok nur noch einen Bruchteil des Funktionsumfangs aus, im Vordergrund steht mittlerweile die Verwaltung von Audioarchiven steht. Wollen Sie aber einfach nur Musik hören, kommen Sie mit dem Gnome Simple Stateful Music Player GSSMP voll und ganz auf Ihre Kosten. Zum Abspielen von Dateien benötigt GSSMP die Gnome-Oberfläche sowie das Gstreamer-Media-Framework mit den Bibliotheken libgstreamer und libgnomeui. Dank Gstreamer verarbeitet GSSMP sowohl MP3- als auch OGG-Dateien. Eigene Codecs bringt das Programm nicht mit.

Gssmp spielt sowohl einzelne Stücke als auch den Inhalt ganzer Verzeichnisse ab. Dabei gingen die Entwickler davon aus, dass der Anwender seine Musikstücke als Dateien in einer Verzeichnisstruktur organisiert. Das Programm merkt sich die zuletzt gespielten Stücke, sodass Sie problemlos darauf zurückgreifen können. Bei Programmende sichert das Programm außerdem die aktuelle Position im laufenden Titel und setzt beim nächsten Start an der gleichen Stelle wieder an – sehr praktisch insbesondere beim Hören von Podcasts. Playlisten-Formate wie m3u kennt das Programm hingegen nicht.

Darüber hinaus besitzt GSSMP alle wichtigen Eigenschaften eines Media-Players, wie etwa eine Wiederholfunktion für einzelne Stücke oder ganze Verzeichnisse. Auch eine Shuffle-Funktion haben die Entwickler implementiert. Als besonderes Goodie unterstützt GSSMP Lastfmsubmitd, leitet also auf Wunsch Informationen über den aktuell abgespielten Titel an das Last.fm-Konto des Nutzers weiter. Die jeweiligen Zugangsdaten verwaltet jedoch Lastfmsubmitd, GSSMP steuert den Daemon nur an.

GSSMP 1.3

Lizenz: GPLv2

Quelle: http://gssmp.sourceforge.net/

Wertung

Der Gnome Simple Stateful Music Player konzentriert sich ganz auf die wesentlichen Qualitäten eines Audioplayers – ideal für alle, die einfach nur Musik hören möchten.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Schriften unter KDE installieren
    Der passende Font gibt einem Dokument erst das gewisse Etwas, quasi das Salz in der Suppe. KDE bietet Ihnen zahlreiche Hilfsmittel, um möglichst einfach und schnell an die benötigten Zutaten für Ihre Buchstabensuppe zu gelangen.
  • Neue TrueType-Schriften installieren
    Mit zusätzlichen Schriftarten sind Sie beim Dokumentendesign flexibler. Wie Sie freie Fonts im Internet aufstöbern und unter Linux installieren, zeigen wir in diesem Beitrag.
  • Schriften in Gnome
    Computer setzen trotz grafischer Benutzeroberflächen auf Schrift. Linux leidet bei der Textanzeige noch an historischen Krankheiten, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Dieser Artikel erklärt, wie Fontconfig, X und Gnome dafür zusammenarbeiten.
  • Kompletter Überblick
    Wenn der Rechner lahmt, dann hilft Ihnen Dstat, die Ursache zu finden.
  • Gnomogramm
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...