Besondere Wünsche

Beim Aufspüren einer bestimmten Anwendung hilft das Suchfeld rechts oben im Software-Center – es steht nur auf der Einstiegsseite mit den Bereichen zur Verfügung. Noch während Sie dort einen Begriff eintippen, erscheinen in der Liste darunter alle in Frage kommenden Fundstellen. Ein Beispiel hierfür zeigt Abbildung 4. Um wieder zur normalen Auswahl zurückzukehren, löschen Sie einfach den Text im Suchfeld oder klicken auf das kleine Besensymbol.

Abbildung 4: Die Eingabe von vektor liefert beispielsweise 11 Programme, die entweder Vektorgrafiken verarbeiten oder mathematische Gleichungen lösen.

Am linken Fensterrand des Software-Centers finden Sie eine Liste mit zwei Einträgen: Der obere Freie Software erhalten führt zur bekannten Bereichsauswahl. Sein Kollege darunter präsentiert eine Liste mit allen derzeit installierten Anwendungen (Abbildung 5). Sie erweist sich insbesondere dann als nützlich, wenn Sie ein Programm wieder von der Platte putzen möchten. Sie müssen sich dann nicht erst umständlich durch die Kategorien hangeln.

Abbildung 5: Installierte Anwendungen erhalten nicht nur einen kleinen grünen Haken, das Software-Center sammelt sie auch unter einem eigenen Eintrag.

Sobald das Software-Center neue Anwendungen installiert oder vorhandene entfernt, kommt in der Leiste auf der linken Seite noch ein dritter Eintrag hinzu: In Bearbeitung (Abbildung 6). Klicken Sie ihn an, erscheinen auf der rechten Seite alle derzeit durchgeführten Aktionen nebst einem kleinen Fortschrittsbalken. Hier sehen Sie beispielsweise, wie weit die Installation schon gediehen ist. Über das kleine rote Kreuz brechen Sie den Vorgang ab und unterbinden somit beispielsweise die Installation noch in letzter Minute.

Abbildung 6: Unter Bearbeitung führt alle derzeitigen Vorgänge auf. In diesem Fall installiert das Software-Center das Malprogramm Xara. Mit einem Klick auf das rote Symbol rechts neben dem Fortschrittsbalken könnte man den Vorgang abbrechen.

Eine installierte Anwendung wieder loszuwerden, ist genau so einfach, wie sie zu einzurichten: Spüren Sie sie zunächst im Software-Center auf, markieren Sie dann den Eintrag und klicken auf den gelben Pfeil nach rechts. Die Installieren-Schaltfläche benennt sich jetzt in Entfernen um. Ein Mausklick und die Eingabe des Administratorpassworts genügen, und schon ist die Anwendung wieder Geschichte.

Freie Auswahl

Standardmäßig zeigt das Software-Center sämtliche Anwendungen aus den Repositories an – darunter auch solche von Drittanbietern, für die Ubuntu-Hersteller Canonical keine Verantwortung übernimmt. Möchten Sie ausschließlich offiziell unterstützte Programmpakete zur Auswahl gestellt bekommen, aktivieren Sie im Hauptmenü den Punkt Ansicht | Von Canonical betreute Anwendungen. Übrig bleiben dann allerdings "nur noch" ein paar hundert Programme. Sollten Sie anders herum in den Listen eine Software vermissen, prüfen Sie zunächst, ob unter Ansicht der Punkt Alle Anwendungen aktiviert ist.

Welche Paketquellen das Software-Center anzapft, bestimmen Sie unter Bearbeiten | Software-Paketquellen.... Es erscheint jetzt das gleiche Fenster, das auch hinter System | Systemverwaltung | Software-Paketquellen steckt. Nach der Installation sind auf dem Register Software von Ubuntu bereits alle offiziellen Quellen aktiviert, so dass Sie hier in der Regel nichts mehr verändern müssen (Abbildung 7). Eigene Repositories fügen Sie auf dem Register Andere Software hinzu.

Abbildung 7: Hier wurden alle Standard-Repositories abgehakt und somit eingebunden. Dabei verwendet das Software-Center einen Server für Deutschland.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...