Mavizen TTX02: Linux-Laptop auf Rädern

Falls Sie beim Stichwort "Elektromotorrad" an ein schweres, langsames und hässliches Fahrzeug denken, haben Sie wahrscheinlich noch nie von Mavizen gehört. Die englische Firma zählt zu den führenden Herstellern von Elektromotorrädern und hat Anfang November in Las Vegas ihr Spitzenmodell für die Rennsaison 2010 (http://www.egrandprix.com) veröffentlicht: Das TTX02/10 ist groß, schnell und schwarz – und wirkt auf Linux- und Motorradfans gleichermaßen anziehend.

Beim Mavizen TTX02/10 (http://tinyurl.com/lu1001-ttx02) handelt es sich um das erste Elektro-Rennmotorrad mit Bordcomputer, USB-Anschluss und IP-Adresse. So lässt sich das Bike per integriertem WLAN in der Box schnell überwachen und tunen. Als Herz der über 200 km/h schnellen Rennmaschine kommt ein in unter fünf Sekunden bootendes Linux-System zum Einsatz. Die Firma erwartet nach eigenen Angaben, rund 50 Stück des Elektromotorrads zu verkaufen. Der Stückpreis der voraussichtlich ab März auslieferbaren TTX02/10 beträgt rund 25 000 britische Pfund, umgerechnet also etwa 27 500 Euro.

Nur in limitierter Stückzahl: Elektro-Superbike Mavizen TTX02 mit Linux-Bordcomputer.

Inkscape 0.47 mit vielen Verbesserungen

Nach über einem Jahr Entwicklungszeit hat das Inkscape-Team jetzt ein neues Release des Vektorzeichenprogramms veröffentlicht (http://inkscape.org). Es bringt sowohl neue Features als auch zahlreiche Verbesserungen im Detail. Eine der am sehnlichsten erwarteten neuen Funktionen stellt das automatische Speichern dar: Inkscape sichert nun die Arbeit in vorgegebenen Abständen, Datenverluste sollten damit der Vergangenheit angehören. Zudem haben die Entwickler den Export für Postscript- und EPS-Daten deutlich verbessert, wodurch sich Inkscape besser für den professionellen Einsatz eignet.

Das wichtigste neue Zeichenwerkzeug sind vermutlich die Spiro-Splines. Damit lassen sich Elemente an Pfaden ausrichten und gestalten – egal ob Stift, Pinsel oder Knoten. Zu den weiteren wichtigen Neuerungen gehören ein neuer Knotentyp, der den Übergang von einem Knoten zum nächsten möglich fließend gestaltet, automatisch einschnappende Werkzeugleisten und ein entsprechendes Gitter für die Zeichenelemente sowie neue Pfadeffekte, die sich nun auch gruppieren lassen. Daneben gibt es zahlreiche neue Filter und Erweiterungen, eine Rechtschreibprüfung für Textobjekte und einen verbesserten Dialog für den SVG-Export. Über sämtliche Änderungen informieren die sehr detaillierten Release-Notes unter http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/ReleaseNotes047.

Die neuen Spiro-Splines in Inkscape 0.47 funktionieren ähnlich wie Bézier-Kurven, erzeugen aber wesentlich glattere Ergebnisse.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...