Fazit

Machinarium ist trotz seiner Schlichtheit ein sehr gelungenes Spiel, das von seiner tollen Grafik, stimmungsvollen Hintergrundmusik und der einfachen Steuerung lebt. Die Story mit ihren nicht immer einfachen zu lösenden Rätseln bleibt spannend bis zum letzten Level. An dem einen oder anderen Ort kann es allerdings durchaus vorkommen, dass der Spieler trotz Hilfestellung momentan nicht weiß, wie es weitergeht. Frust kommt aber nur selten auf. Laut Hersteller eignet sich das Spiel für Personen ab 7 Jahren – für solche Kids erscheint es uns aber etwas zu knifflig, zudem braucht man manchen Stellen eine gute Hand-Auge-Koordination. Alles in allem ist Machinarium sein Geld aber auf alle Fälle wert uns sorgt für Spielspaß bis zur letzten Minute.

Infos

[1] Machinarium-Homepage: http://www.machinarium.net/

[2] Amanita Design: http://amanita-design.net/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
Fenster verkleinern ESC
Jonas (unangemeldet), Montag, 04. Januar 2010 00:46:56
Ein/Ausklappen

Hallo,

habe es mir gerade gekauft. Start unter LInux geht auf Anhieb, aber laeuft sehr traege auf 3 GHz (liegt evtl. daran, dass nicht die Nvidia Binarys installiert sind.)

Jedenfalls wollte ich wie im Eingangsbildschirm empfohlen ESC druecken um das Bild zu verkleinern. ESC bewirkt aber nichts.

Kann ich das Spiel irgendwie auch im Browser laufen lassen? Da war alles fluessig.


Bewertung: 256 Punkte bei 106 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Lustig zum Spielen ! Demoversion
Funwatcher (unangemeldet), Sonntag, 13. Dezember 2009 15:35:43
Ein/Ausklappen

Habe mir gestern auf der Website die Demo besorgt, bis ich bemerkte, dass man das Spiel bzw die Demo auch im Browser spielen kann. Und ich muss sagen ein sehr stimmiges und gutes Adventure.

Ich werde mir sicher die Vollversion kaufen.

Einfach mal probieren Leute.

Gruß Harald


Bewertung: 281 Punkte bei 96 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...