Abiword 2.8 runderneuert

Aufgrund der Popularität von OpenOffice fristen kleinere Bürosuiten mitunter ein Schattendasein – so auch Abiword (http://abisource.com). Die schlanke Textverarbeitung läuft bevorzugt auf dem Gnome-Desktop und arbeitet auch auf Rechnern mit sparsamer Hardware-Ausstattung zügig. In Version 2.8 bringt das Programm eine ganze Reihe neuer Features mit.

Die Release Notes (http://abisource.com/release-notes/2.8.0.phtml) betonen vor allem die Verbesserungen im kollaborativen Bereich. So unterscheidet die Anwendung farblich die Texte unterschiedlicher Autoren im selben Dokument, dank der Anbindung der Software an den Webservice http://abicollab.net arbeiten mehrere Schreiber am selben Dokument. Kommentare und Anmerkungen lassen sich nun leichter anbringen und anzeigen.

Die Unterstützung für das Vektorgrafikformat SVG haben die Entwickler deutlich verbessert und feilten daneben auch am ODF-Support weiter. Mit Microsofts OOXML-Format kommt Abiword 2.8 ebenfalls besser zurecht. Der entsprechende Filter erkennt übliche DOCX-Elemente wie Listen, Tabellen, Header, Footer und Bilder. Schließlich optimierten die Entwickler im Zug einer Umstellung des Drucker-Framework von Gnome-print auf GTK/Cairo auch noch gleich den PDF- und PostScript-Export.

Das neue Abiword 2.8 kommt mit Formaten wie ODF, OOXML und SVG besser zurecht.

Aeterean-a findet und lädt Bilder aus dem Netz

Sie suchen Bilder von Linus Torvalds mit einer Auflösung von mindestens 1600 x 1200 Pixeln? Mit Aeterean-a werden Sie schnell fündig: Das in Qt programmierte KDE-Tool nutzt die Bildersuche von Google, um Fotos, Grafiken oder Portraits zu finden. Aeterean-a sucht zunächst nach Bildern, bei denen der Suchbegriff im Dateinamen vorkommt, anschließend durchforstet das Programm auch die Meta-Daten. Wahlweise kann man nach kleinen, mittleren, großen und riesigen Bildern suchen, wobei Huge Bilder ab 1600 x 1200 Pixeln meint.

Neben der Standardsuche, die lediglich ein Stichwort benötigt, gibt es auch eine Expertensuche, die nach bestimmten Farbtönen und der Art der Abbildung filtert. Einen Filter nach Lizenzen gibt es dagegen bislang nicht. Sämtliche Treffer lädt das KDE-Programm automatisch ins Verzeichnis aeterean-a_downloads herunter. Den Quellcode von Aeterean-a finden Sie auf Sourceforge. In einem ersten Test unter OpenSuse 11.1 gelang uns der vom Autoren vorgesehene Kompiliervorgang über Cmake und anschließendes Make nicht, erst ein qmake aeterean-a.pro führte zum Ziel.

Einfach Stichwort eingeben und Eingabe drücken – schon holt Aeterean-a die passenden Bilder aus dem Netz auf den Rechner.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...