Toorox behalten

Wem Toorox so zusagt, dass er diese Distribution auf seine Festplatte bannen möchte, sucht im Desklet Desktop das Symbol Toorox Festplatten Installation. Das Skript, um Toorox auf Ihren Rechner zu bringen bezeichnet Lindau selbst noch als "experimentell" und warnt vor eventuellen Datenverlusten. Wir sind das Risiko eingegangen und richteten als nächsten Schritt mittels GParted die Festplatte ein. Erstellen Sie am besten eine Swap-Partition mit der doppelten Größe Ihres Arbeitsspeichers und eine Ext3-Partition von mindestens 4 Gigabyte Umfang.

Beenden Sie GParted und das Installationsskript fährt mit seinen Dialog-Anweisungen fort. Hat Toorox erfolgreich eine Swap-Partition und mindestens eine Datenpartition gefunden, fordert das Skript Sie zur Eingabe Ihres Namens und des gewünschten Benutzernamens auf. Nach der Eingabe des Passwortes beginnt auch schon die Installation auf die Festplatte, nach deren Ende noch ein Bootloader in den MBR geschrieben wird. Sie können dies ablehnen und den Bootloader Ihres bisherigen Linuxsystems entsprechend konfigurieren. Andere Konfigurationsmöglichkeiten erlaubt das noch sehr rudimentäre Skript derzeit nicht.

In unserem Test gelang die Installation der Distribution auf Festplatte nicht in jedem Versuch auf Anhieb. So akzeptierte die Installationsroutine ausschließlich ein Beschreiben der ersten Partition. Das System auf mehrere Partitionen aufzuteilen sieht das Skript noch nicht vor. Zudem dürften die noch etwas rudimentären Funktionen des Installers nicht nur Linux-Neulinge etwas verwirren: So entsprechen zum Beispiel die erläuternden Dialogtexte nicht den tatsächlichen grafischen Menüs (Abbildung 4).

Abbildung 4: Die rechte Box und das Gerätesymbol existieren bis jetzt lediglich in der Imagination des Programmierers.

Fazit

In Toorox finden Sie eine interessante Alternative zu den unzähligen Live-Distributionen. Dabei achtet der Entwickler bei jedem neuen Release auf höchste Aktualität. Die Linksammlung zu den Systemkonfigurationstools und vor allem der gelungene Treiber- und Multimediasupport per Mausklick verdeutlichen den Interessierten, dass Linuxkonfiguration und Multimediales auch unter dem freien Betriebssystem keine Hexerei sind.

Das rudimentäre Installationsskript verbietet derzeit allerdings noch ein ernsthaftes Arbeiten mit Toorox am Desktoprechner. Als "Ersatzlinux" für die Westentasche zum Vorführen, aber auch als Rettungstool am Schlüsselbund leistet Toorox bereits jetzt hervorragende Dienste.

Infos

[1] Toorox: http://www.toorox.de

[2] Gentoo: http://www.gentoo.org

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...