Flott berechnet

Bei Calc schraubten die Entwickler vor allem an der Geschwindigkeit [5] und implementierten einer Menge kleinerer Detailverbesserungen. So funktioniert der mit Version 3.0 eingeführte Zoomregler für das stufenlose Skalieren des Dokuments nun auch in der Tabellenkalkulation. Ein Doppelklick auf die Bezeichnung eines Tabellenblatts genügt nun, um es umzubenennen. Daneben finden sich einige neue Funktionen sowie einen Euro-Konverter, in Diagrammen dürfen Sie die Achsen jetzt frei positionieren.

Beim Umgang mit Formeln helfen kleine Flyouts zum Syntaxaufbau während der Eingabe auf die Sprünge (Abbildung 6). Allerdings versteckt sich hier noch ein Grafikfehler (Abbildung 7): Beim Wechseln des virtuellen Desktops bleiben noch offene Syntax-Flyouts stehen und stören in anderen Anwendungen.

Abbildung 6: Kleine Textkästchen helfen beim Finden der richtigen Formelsyntax …
Abbildung 7: … belästigen Sie aber unter Umständen auch auf anderen Desktops.

Kleinigkeiten

Ebenfalls nur kleine Verbesserungen weisen das Präsentationsgrafik-Modul Impress und die Datenbank Base auf. Impress profitiert in erster Linie vom verbesserten Antialiasing in Vektorgrafiken: Die in dieser Disziplin so beliebten Diagramme und Gedankenblasen sehen allesamt sehr fein geglättet aus. Auch hier funktioniert jetzt der Zoom-Slider, und mittels zweier Schalter modifizieren Sie den Schriftgrad eines Bereichs per Mausklick.

Die Datenbankprofis profitieren beim Bearbeiten von SQL-Befehlen nun von einem Syntax-Highlightning, das sich auch individuell anpassen lässt. Die entsprechenden Einstellungen finden sich im Menü Extras | Optionen | OpenOffice.org | Darstellung unter SQL Syntax-Hervorhebung (Abbildung 8).

Abbildung 8: Base verwöhnt Datenbankentwickler nun mit einem anpassbaren Syntax-Highlightning für SQL-Befehle.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Ein kleiner Schritt für die Menschheit
    OpenOffice macht den großen Sprung zwar erst mit Version 3 im Herbst – aber der kleine Schritt auf die Version 2.4.1 verkürzt die Wartezeit mit vielen unspektakulären Verbesserungen.
  • Kleine Brötchen
    Eigentlich verheißt der Versionssprung von 2.4 auf 3.0 viel Neues für das aktuelle OpenOffice-Release. Bei genauerem Hinsehen halten sich die Verbesserungen aber in überschaubarem Rahmen.
  • Warten auf Drei
    OpenOffice macht den großen Sprung zwar erst mit Version 3 im Herbst – aber das Release 2.4 verkürzt die Wartezeit mit vielen kleinen Verbesserungen.
  • Vergleich der freien Officepakete
    Die früheren OpenOffice-Tipps heißen jetzt LibreOffice-Tipps, und die aktuellen Distributionen liefern Officepakete mit dem neuen Namen aus. OpenOffice lebt aber als Apache-Projekt weiter. Gibt es Gründe, mit OpenOffice statt LibreOffice zu arbeiten?
  • StarOffice 7 und OpenOffice 1.1
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...