Home / LinuxUser / 2009 / 07 / Doppelbilder

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Doppelbilder

Mit RandR Beamer und Monitore steuern

RandR und die Fenster

Ein großes virtuelles Display – das klingt zunächst, als ob maximierte Fenster oder auch die Startleiste über beide Bildschirme gestreckt werden oder im schlimmsten Fall sogar im nicht sichtbaren Bereich unter dem kleineren Monitor verschwinden. Dieses Verhalten zu verhindern beziehungsweise kontrollierbar zu machen, ist Aufgabe des Windowmanagers (Kwin für KDE, Metacity für Gnome). RandR teilt dem Windowmanager über das Xinerama-Protokoll mit, wo auf dem virtuellen Display sich die Grenzen der physikalischen Monitore befinden. Was der Windowmanager in der Praxis damit anfängt, hängt von der jeweiligen Konfiguration ab.

In der Regel erstreckt sich die normale Arbeitsfläche inklusive des Desktophintergrunds über beide Bildschirme. Fenster lassen sich beliebig zwischen den beiden Monitoren verschieben. Erst wenn Sie ein Fenster maximieren, wird es auf eines der beiden Displays beschränkt (Abbildung 3). Auch die Startleiste erscheint nur auf einem der beiden Bildschirme – auf welchem, das lässt sich oft nicht einstellen. Hier müssen die Entwickler die Windowmanager noch nachbessern.

Abbildung 3

Abbildung 3: Der Windowmanager steuert, wie Fenster maximiert werden und an welcher Stelle die Startleiste erscheint. Das linke Fenster ist auf dem kleineren Monitor maximiert – der Screenshot reproduziert den auf dem Bildschirm unsichtbaren Bereich darunter.

Rotieren

Verwenden Sie einen Monitor, dessen Bild sich um 90 Grad drehen lässt, rotieren Sie die Ausgabe bei Bedarf mit dem Befehl

$ xrandr --output LVDS --rotate left

Das funktioniert auch auf Tablet-PCs oder ähnlichen Geräten (Abbildung 4). Beachten Sie dabei, dass dazu vertikale Auflösung des virtuellen Displays der horizontalen Auflösung des Monitors entsprechen muss und umgekehrt.

Abbildung 4

Abbildung 4: Speziell beim Surfen im Web bietet ein um 90 Grad gedrehtes Display deutlich mehr Überblick.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Hmm
Py Coder, Freitag, 12. Juni 2009 21:59:36
Ein/Ausklappen

Ist das ned bisschen umständlich wenn man das gleiche per Frontend in KDE/Gnome machen kann? :)


Bewertung: 155 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 75 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...