Distributions-News

Distributionen

18.06.2009

Nexenta mixt Solaris und Linux

Die Nexenta Core Platform (http://www.nexenta.org/os), ein freies Betriebssystem mit OpenSolaris-Kernel und GNU-Userland, ist in Version 2.0 verfügbar. Die Softwarepakete im Dpkg-Format stammen von Debian und Ubuntu. Das aktuelle Release befindet sich auf dem Softwarestand von Ubuntu 8.04 LTS, im Nexenta-Repository befinden sich über 13 000 Pakete. Der eingesetzte Kernel basiert auf dem Build 104+ mit einigen Patches. Nexenta verwendet das Dateisystem ZFS, das aus Suns Projekt Open Solaris stammt. So feiert das Nexenta-Projekt die Release auch mit dem Comic "The Adventures of Nexentaman", der die Vorteile von ZFS hervorhebt, wie Klonen per Copy-on-Write, Snapshots und Komprimierung. Nexenta Core Platform 2.0 steht als ISO-CD-Image zum Download bereit.

Der "Nexentaman" schützt die Daten vor dem Schurken "Corrupto" – mit diesem Comic feiert die OpenSolaris/Linux-Mischung Nexenta das Release 2.0.

SysRescCD 1.2.0 mit vielen Neuerungen

Das Major-Release 1.2.0 der Rettungsdistribution System Rescue CD (SysRescCD, http://www.sysresccd.org) bringt eine neue Kernel-Version (2.6.29), eine neue Desktopumgebung (XFCE) sowie Updates für wichtige Pakete mit. Besonders der FSArchiver leistet in der neuen Version mehr.

Beim Desktop setzt SysRescCD nun auf XFCE, integriert aber aus Platzgründen nicht dessen sämtliche Komponenten. Im Hintergrund verrichtet der X.org-Server in Version 1.5.3 seinen Dienst, der einen verbesserten Hardware-Support und neue Treiber mitbringt. Als Partitionierungssoftware hat die Distribution Gparted 0.4.5 mit verbessertem Support für Dmraid und Crypt-LUKS an Bord.

Sämtliche Linux-Dateisysteme lassen sich zudem über den mitgelieferten FSArchiver klonen, darunter auch Ext 4 und Btrfs. Sogar NTFS-Partitionen kopiert das Tool. Beim Wiederherstellen nutzt die Software zudem auch Dateisysteme, die kleiner sind als das Originalsystem. Zu den weiteren Features zählen der Multithreading-Support, die Kompression via LZMA und das Bilden von Prüfsummen, um die Unversehrtheit von Dateien zu gewährleisten. Nicht zuletzt verschlüsselt FSArchiver Archive auch. ->DVD

Mit einer schlanken, aber funktionalen XFCE-Oberfläche und stark verbesserten Werkzeugen glänzt SysRescCD 1.2.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare
Foresight
Mark Trompell (unangemeldet), Samstag, 20. Juni 2009 14:12:01
Ein/Ausklappen

Danke für den Artikel, seltsam, dass Gnome nicht auf deutsch ist. Sollte es eigentlich sein. Wir arbeiten übrigens auch an einer Version mit Kde und Xfce, soweit ich weiß arbeitet auch schon jemand an Lxde.
auf freenode gibt es auch einen deutschen Channel #foresight-de. Leider zur Zeit noch recht dünn besucht.


Bewertung: 177 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...