LinuxUser 05/2009

Systemtuning

Schnell booten, zügig arbeiten, wenig warten

Wie auch Sie auf Ihrem PC die Bootzeit halbieren und Anwendungen doppelt so schnell laden, das zeigt unser Schwerpunkt zum Kernel- und Systemtuning. Dabei können Sie wahlweise auf schnelle, aber teuere Hardware wie Solid State Disks zurückgreifen, müssen das aber nicht: Die meisten Werkzeuge zum Tieferlegen des Systems bringt Linux schon von Haus aus mit, andere Tools installieren Sie im Handumdrehen nach.

title_2009_05

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Praxis

Linkchecker und Download-Helfer

46

Bodycheck

Kristian Kißling

gURLChecker trägt seine Berufung im Namen: Das Tool testet Webseiten und Lesezeichen auf kaputte Links, mutiert bei Bedarf aber auch zu einem flotten Download-Helfer.

Tux International (9): Nova aus Kuba

48

Cuba Libre

Marcel Hilzinger

Kuba ist bekannt für Musik, Oldtimer und revolutionären Köpfe. Genießen Sie den Reiz der Karibikinsel jetzt auf Ihrem Rechner – mit der Live-CD Nova "Baire".

RSS-Reader, To-do-Liste, Zeichenblock und mehr

51

Büro im Büro

Kristian Kißling

Makagiga bringt quasi seinen eigenen Desktop für den Desktop mit. Der enthält ein Pinboard, einen RSS-Reader, ein Notizbuch, einen Kalender und Aufgabenplaner und verknüpft die Komponenten intelligent miteinander.

Das Content Management System Silverstripe

54

Schmuckloser Schmetterling

Tim Schürmann

Im US-Präsidentschaftswahlkampf geriet das bis dato recht unbeachtete CMS Silverstripe schlagartig ins Rampenlicht, als es eine Seite der Demokraten rund um Barack Obama antrieb.

PDFs bearbeiten mit OpenOffice.org

56

Umgepackt

Florian Effenberger

Bereits seit den ersten Versionen kann OpenOffice PDF-Dokumente exportieren. Seit der Version 3.0 steht mit der entsprechenden Extension nun auch ein Import zur Verfügung, der das Bearbeiten von PDFs ermöglicht.

Back in Time 0.9.16 im Test

62

Zeitsprünge

Mirko Albrecht

Jeder Computernutzer sollte darüber nachdenken, seine Daten regelmäßig zu sichern. In Back in Time 0.9.16 finden Sie ein einfaches Werkzeug, um diesen Vorgang zu automatisieren.

Bildproportionen ändern mit Seam-Carving

65

Zurechtgestaucht

Thomas Leichtenstern

Ändert man die Proportionen eines Bildes auf herkömmliche Art, führt das fast immer zu unansehnlichen Ergebnissen. Abhilfe schafft hier Seam-Carving, das die Größenverhältnisse bildwichtiger Elemente beibehält.

Im Test

Projekte strukturieren mit Xmind

68

Gedankenspiele

Erik Bärwaldt

Mit Mindmapping-Programmen visualisieren Sie am PC Projekte und Planungen. Unter Linux sticht dabei der freie Newcomer Xmind besonders hervor.

Google Earth 5 im Test

70

Planetengucker

Daniel Kottmair

Google Earth visualisiert den gesamten Planeten und übt damit eine ungebrochene Faszination aus. In der vorliegenden Version 5 hat Google einige interessante Neuerungen integriert.

Netz&System

Daten sicher und flexibel speichern mit RAID und LVM

74

Doppeltes Volumen

Markus Klimke

Ganz ohne zusätzliche Hardware und Kosten sorgt Linux bei der Verwaltung der Datenträger durch RAID-Support für Ausfallsicherheit und mittels LVM für ein flexibles Partitionsmanagent.

Hardware

Nvidia Geforce GTX 280 vs. ATI Radeon HD 4870

80

Elefantenrunde

Daniel Kottmair

Mit der neuesten Treibergeneration funktionieren auch topaktuelle Grafikchips unter Linux einwandfrei – inklusive Shader, OpenGL 3.0 und sogar GPU-Videobeschleunigung. Aber passt auch die Leistung?

Know-how

Anwendungen statisch linken mit Statifier und Ermine

82

Klebebindung

Tim Schürmann

In der Fremde versagt der extra auf einen USB-Stick kopierte Terminplaner plötzlich den Dienst, weil ihm irgendeine Bibliothek nicht schmeckt. Die von Statifier und Ermine frisierten Programme laufen dagegen auf jeder beliebigen Distribution.

Ergonomischeres Tastaturlayout mit NEO

86

Neu verteilt

Philipp H. Poll

Mit wissenschaftlicher Akribie haben Mitglieder eines Open-Source-Projektes ein neues Tastaturlayout entwickelt, das die Handgelenke schont. Erste Hersteller bekunden bereits Interesse.

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...