Einheiten

Geraten Sie in Geldnot, sparen Sie, indem Sie in den Städten keine neuen Einheiten mehr produzieren. Ein Klick auf das Icon mit dem Kreuzchen versetzt Sie in den Städtebau-Modus. Bewegen Sie die Maus über eine Stadt, erscheint ein Turm-Symbol und Sie können schauen, was die Stadt produziert (Abbildung 5). Einheiten kosten unterschiedlich viel – wägen Sie immer deren Angriffsstärke (Strenght), Bewegungsreichweite (Moves) und Kosten (Cost) gegeneinander ab. Wählen Sie die zu produzierende Einheit mit der Maus aus oder klicken Sie auf Stop, um die Produktion vorübergehend einzustellen. Drastische Sparmaßnahmen erfordern mitunter die Stilllegung fast aller Produktionsstätten.

Abbildung 5: Städte produzieren neue Einheiten. Taugen diese nichts, können Sie stärkere Einheiten dazukaufen.

Lungern keine feindlichen Einheiten in der näheren Umgebung herum, brauchen Sie keinen riesigen Truppenvorrat. Die Städte bauen schwache Einheiten innerhalb von einer Runde (Time), für starke Einheiten brauchen sie bis zu vier Runden. Eroberte Städte produzieren häufig nur schwache Einheiten. Klicken Sie im Städtebaumodus auf Buy, können Sie Ihr Geld einsetzen, um starke Einheiten zu bauen – etwa Einhörner, Elefanten oder Pegasi (Abbildung 5). Bis zu acht Einheiten bündeln Sie in einer Gruppe, die dann gemeinsam durch die Gegend zieht. Kleiner Nachteil: Diese bewegt sich nur so schnell wie das langsamstes Mitglied.

Brauchen Sie dringend Geld, wählen Sie nach dem Erobern einer Stadt anstelle von Occupy (Besetzen) lieber Sack (Plündern). Sie erhalten dafür ein paar hundert Goldstücke, allerdings produziert die Stadt nun keine starken Einheiten mehr.

TIPP

Besetzen Sie Städte nicht mit zu vielen Einheiten. Wählen Sie lieber wenige von ihnen, dafür aber starke.

Wir sind Helden

Es gibt auch Einheiten, die Sie nicht bauen können: die Helden. Diese bringen meist Verbündete mit, die "Allies". Helden stoßen auch auf Allies, wenn sie Ruinen durchsuchen – das sind die kleinen weißen Punkte auf dem Spielfeld. Nur Helden dürfen diese Ruinen durchsuchen. Ein Klick auf [.] oder den Menüpunkt View | Ruins zeigt sämtliche sichtbaren Ruinen und ob Sie diese bereits besucht haben. Um eine Ruine zu durchforsten, marschieren Sie mit dem Helden auf diese und drücken auf das Symbol mit der Lupe. In den Ruinen lauern oft Monster, gegen die der Held kämpfen muss – nicht selten verliert er dabei sein Leben. Gewinnt er indes, erringt er Geld und wertvolle Ausrüstungsgegenstände oder es schließen sich ihm neue Allies an.

Stirbt ein Held, läuft das Spiel dennoch weiter. Helden machen Mannschaften zwar deutlich stärker und können Ruinen durchsuchen, für einen Sieg benötigt man sie aber nicht zwingend. Beschert Ihnen eine kluge Politik ausreichend Geld, bieten Ihnen im Laufe des Spiels immer wieder neue Helden ihre Dienste an. Je teurer diese sind (über 1000 Goldstücke), desto wahrscheinlicher bringen sie auch starke Allies mit. bt

TIPP

Gewinnen Sie mit Ihrem Helden einen Kampf gegen einen feindlichen Helden, verliert dieser mitunter ein kleines braunes Säckchen mit Ausrüstungsgegenständen. Bewegen Sie Ihren Helden auf dieses und klicken Sie auf den Menüpunkt Hero | Inspect, um den Gegenstand zu betrachten und aufzunehmen. Ausrüstungsgegenstände verleihen Helden besondere Fähigkeiten: Sie können fliegen, sich schneller bewegen, sind stärker etc.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Die Linux Games sind da!
    Nach vielen Monaten Funkstille im Strategiesektor meldet sich nun Loki Games mit einem neuen Titel aus dem Bereich der Echtzeitstrategie zurück: Eine Schar von Helden will durch wilde Länder geführt werden, unterdrückte Städte und Völker müssen von dunklen Mächten befreit werden, und natürlich warten viele glorreiche Schlachten darauf, geschlagen zu werden.
  • Schöne Bescherung
    Weihnachten ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Wer sich genug besonnen hat und etwas Zerstreuung an den langen Winterabenden sucht, dem versprechen zahlreiche Linux-Spiele genügend Abwechslung, wie unser Artikel zeigt.
  • Das Spiel zum Wochenende: Conquest
    Im rundenbasierten Strategiespiel der Proxy Studios gilt es auf einer Landkarte mit Hexfeldern möglichst viele Städte einzunehmen. Die unkomplizierte Steuerung und eine auf das Wesentliche reduzierte Spielmechanik sorgen für überraschend schnelle Duelle.
  • Das Spiel zum Wochenende: Bang! Howdy
    Der Wilde Westen war ganz schön wild. Zumindest wenn man dem Spieleentwickler Three Rings Design glauben schenkt. In seinem rundenbasierten Echtzeitstrategiespiel schickt er den Spieler auf Goldsuche in den trockenen Wüstenstaub – auch wenn dann am Ende doch mehr Blei durch die Luft fliegt.
  • Unfreundliche Nachbarn
    Im rundenbasierten und quelloffenen Strategiespiel "UFO: Alien Invasion" verteidigen Sie unseren kleinen Planeten gegen laserschwingende Aliens.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2015: Daten sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...