Fazit

Intels Core i7 gebührt zwar eindeutig die Gesamt-Leistungskrone, aber AMD kann mit dem Phenom II einiges an Boden gutmachen. Die durch mehr Takt und größeren Cache erzielten, deutlichen Leistungzugewinne des AMD-Prozessors im Vergleich zum Vorgängermodell kontert Intel mit seiner neuen, effizienteren i7-Architektur.

Berücksichtigt man Stromverbrauch und Preis, kann AMD jedoch klar punkten: Der Phenom II 940 Black Edition funktioniert nicht nur in bestehenden Systemen, er kostet auch weniger als ein Viertel des Core i7 965. Auch neue Systeme mit DDR2-RAM und AM2+-Motherboard sind deutlich billiger zu haben als LGA1366-Boards mit DDR3-RAM.

In Sachen Taktskalierung sieht es ebenfalls gut für AMD aus: Während Intel schon ziemlich am Taktratenlimit zu operieren scheint (was daran ersichtlich ist, dass der maximale Takt derselbe bleibt wie bei der Vorgängergeneration), bietet der 45-Nanometer-Phenom noch Spielraum nach oben. So übertaktete AMD auf der CES in Las Vegas unlängst einen Phenom II auf rekordverdächtige 6,5 GHz – allerdings mittels flüssigem Stickstoff und Helium [5].

Glossar

TDP

Thermal Design Power. Dieser von Intel eingeführte Wert die maximale Verlustleistung an Hitze an, die das Kühlsystem abführen können muss.

TLB-Bug

Bei frühen Phenoms konnte der Translation-Lookaside-Buffer, eine Technik zur schnelleren Adressierung virtuellen Speichers, unter gewissen Bedingungen zum Absturz des Prozessors führen. Deshalb musste man den TLB für missionskritische Anwendungen deaktivieren, was eine Geschwindigkeitseinbuße von rund 10% nach sich zog. AMD hat jedoch einen Patch für den Linux-Kernel veröffentlicht, der den Fehler bei nur leichten Performanceverlusten umgeht.

Infos

[1] Numa-Systemarchitektur: http://de.wikipedia.org/wiki/Non-Uniform_Memory_Access

[2] AMDs SSE5-Erweiterungen: http://developer.amd.com/cpu/SSE5/

[3] Compilebench: http://oss.oracle.com/~mason/compilebench/

[4] Ffmpeg multithreaded: http://gitorious.org/projects/ffmpeg/repos/ffmpeg-mt

[5] Phenom II mit 6,5-GHz: http://budurl.com/OnHelium

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Sechs-Kern-Prozessoren von AMD und Intel
    Nach Dual- und Quadcore gibt es nun Hexacore für den Desktop. Sechs Kerne wollen nun ausgelastet werden, was sich als gar nicht so leicht erweist.
  • Quad für alle
    Sowohl Intel als auch AMD drängen mit günstigeren Quad-Cores in den Massenmarkt: Intel macht die Core-i7-Generation erschwinglich, AMD kontert mit dem Athlon II X4 für unter 100 US-Dollar.
  • Bug im Linux-Powermanagement bremst AMDs Sechskern aus
    Vor kurzem traf von AMD der neue Phenom II X6 ein. Beim Testen bemerkten wir, dass AMDs neuer Platzhirsch auf aktuellen Kerneln nicht die volle Leistung brachte, rund ein Viertel weniger als unter älteren.
  • Phenomenal
    AMD tritt mit seinen Quad-Core-Prozessoren gegen die starke Konkurrenz von Intel an. Wir testen einen Phenom X4 gegen die mobile CPU Turion X2 und einen Core-2-Duo-Prozessor von Intel.
  • Lynnfield: Core i7 in günstig
    Die neue Lynnfield-Serie soll der Nachfolger der Core 2 Quads werden -- und Core i7-Leistung erschwinglich machen. Wir lassen den Pinguin auf Intels neueste Chips los.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2017: VIDEOSCHNITT

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...