Home / LinuxUser / 2009 / 03 / Wo steht KDE 4.2?

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Wo steht KDE 4.2?

KDE 4.2 im Detail: Plasma, Nepomuk und Strigi

Finden statt suchen

Zurzeit fehlen KDE 4.2 noch grafische Tools für die Suche. Zugriff auf die von Nepomuk indizierten Daten erhalten Sie über die URL nepomuksearch:/ in Dolphin oder Konqueror. Nepomuk zeigt in der Grundeinstellung vier Ordner für sämtliche Musikdateien, Dateien vom aktuellen Datum und vom Vortag sowie die zuletzt benutzte Dokumente an (Abbildung 6). Dabei handelt es sich um virtuelle Verzeichnisse, die einfach sämtliche Dateien anzeigen, die einem vorher festgelegten Suchkriterium entsprechen. Möchten Sie zum Beispiel alle Dokumente anschauen, denen Sie das Tag "cool" vergeben haben, geben Sie folgende URL ein:

nepomuksearch:/hastag:cool

Leider existiert dieses Feature bei KDE 4.2 vorerst nur auf dem Papier. In unseren Tests mit Kubuntu 8.10 und OpenSuse 11.1 verabschiedete sich der Prozess nepomukservices jeweils mit einem Segfault-Error.

Abbildung 6

Abbildung 6: "Zeig mir alle Dokumente an, die ich gestern neu angelegt habe.": Mit Nepomuk klappt das in Zukunft ohne komplizierte Suche.

Für eine noch bequemere Suche in der Nepomuk-Datenbank hat Sebastian Kügler ein Plasma-Applet programmiert. Das Widget Crystal Desktop Search[4] befindet sich allerdings erst im KDE-Entwicklerzweig Plasma-Playground und dürfte erst mit KDE 4.3 Einzug in den Plasma-Desktop halten.

Strigi

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Datei zu finden: Man lässt entweder find die komplette Platte oder eine bestimmte Partition durchsuchen oder setzt ein besonderes Werkzeug ein, das in einer eigens dazu angelegten Datenbank nach den gewünschten Inhalten sucht. Traditionellerweise nutzt man für den zweiten Weg das Paar locate und updatedb.

Die traditionellen Unix-Tools haben den Nachteil, dass sie entweder ziemlich lange für eine Suche brauchen (find) oder nur nach Dateinamen suchen, aber nicht nach Inhalten (locate). Ein Werkzeug, das beide Probleme löst, nennt man im Neuhochdeutschen "Desktopsuchmaschine". Zu den bekanntesten Vertreter dieser Gattung zählen die Desktop-Suche von Google, Spotlight unter Mac OS X und Beagle von Novell.

Die KDE-4-eigene Suchmaschine Strigi [5] nutzt ihrerseits wiederum das Backend Clucene [6]. Strigi durchsucht in der Grundeinstellung die Meta-Informationen von OpenOffice- und PDF-Dokumenten, MP3-Dateien und diversen Bildformaten sowie Dateien im Textformat, RPM- und Debian-Archive. Die Informationen dazu sammelt das Tool in mehreren Indexdateien unter ~/.strigi/clucene. Je nach Anzahl der Dateien und der Menge an Meta-Informationen wächst dieses Verzeichnis schnell auf mehrere hundert Megabyte Größe an. Der Nachteil einer Desktopsuchmaschine besteht somit in den relativ großen Indexdateien; zudem braucht der Rechner zum Erstellen des ersten Indexes relativ lange und belegt dabei Festplatte und CPU intensiv mit Beschlag.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 46 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...