Home / LinuxUser / 2009 / 03 / Aufgebrezt

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufgebrezt

XFCE 4.6 Beta 2 im Kurztest

Fazit

Ob die zentrale Verwaltung der Einstellungen im neuen XFCE 4.6 letztlich viele Freunde findet, bleibt ungewiss: Linux-Nutzer sind über Registry-ähnliche Systeme erfahrungsgemäß eher geteilter Meinung. Für die XFCE-Entwickler und die Benutzer des Desktops vereinfacht Xfconf aber viele Arbeiten, die neuen Konfigurationsdialoge und das schnelle Menüsystem werten XFCE in jedem Fall auf.

Der heimliche Megastar des XFCE-Desktops ist aber zweifellos das Addon Sion. Mit seiner Hilfe muss man nicht mehr auf Zusatzsoftware für das Dateimanagement auf Netzlaufwerken zurückgreifen. In der von uns getesteten Beta funktioniert zwar noch nicht alles reibungslos, trotzdem steigert Sion die Benutzerfreundlichkeit enorm.

Glossar

GIO/GVFS

Gnome Input/Output ist die Schnittstelle zum virtuellen Dateisystem, die allen GTK-Anwendungen innerhalb einer Session zur Verfügung steht. Das Gnome Virtual File System enthält die Programmteile für die Verbindungen zu den diversen Dateisystemen (etwa über Fuse).

Fuse

Filesystem in Userspace. Erlaubt normalen Benutzern ohne Root-Rechte das Mounten von Dateisystemen. Durch Einklinken von Treibern gewährt es den Zugriff selbst auf die exotischsten Dateisysteme.

Infos

[1] XFCE: http://www.XFCE.org

[2] Sion: http://www.uvena.de/sion/

[3] XFCE-Goodies-Repository: http://goodies.XFCE.org

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Sion heißt jetzt Gigolo
Enrico Tröger (unangemeldet), Donnerstag, 26. Februar 2009 00:08:46
Ein/Ausklappen

Ein kleiner Hinweis, Sion wurde Ende Januar in Gigolo umbenannt. Die Webseite hat sich entsprechend geändert: http://www.uvena.de/gigolo/.

Gruß Enrico


Bewertung: 251 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 167 Punkte (32 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...