Home / LinuxUser / 2009 / 03 / Angedockt

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Angedockt

Schnellstartleiste für Gnome

Feintuning

Durch einen Klick auf Advanced Mode schalten Sie den Konfigurationsdialog in den erweiterten Modus (Abbildung 3). Er erlaubt, jedes noch so kleine Detail des Docks zu beeinflussen. So platzieren Sie in der Rubrik Position das Dock beinahe pixelgenau an einer beliebigen Stelle oder legen mit der Checkbox Activate autohide fest, dass das Dock nur beim Berühren mit der Maus erscheint.

Besonders interessante Konfigurationseinstellungen finden sich im Reiter Applets. Dort schalten Sie beispielsweise die zum Cairo-Dock gehörenden Mini-Programme an und ab. Das Sortiment umfasst unter anderem eine Wettervorhersage sowie Tools zum Anzeigen von Speicherverbrauch, CPU-Nutzung und Batterieladestands. Im gleichen Reiter finden Sie weiter unten auch Möglichkeiten, um Gnome-Helferlein wie den Papierkorb oder Programmfernsteuerungen anzudocken (etwa für den Mediaplayer Rhythmbox).

Abbildung 3

Abbildung 3: Über den Button Easy / Advanced Mode in der linken unteren Ecke des Fensters schalten Sie zwischen den erweiterten und Basisoptionen um.

Fazit

Cairo-Dock ist eine gleichermaßen funktionale wie schicke Andockleiste für Linux und integriert sich hervorragend Integration in den Gnome-Desktop. Das Dock bringt gut vorkonfigurierte Themes mit, lässt sich mit ein wenig Experimentieren aber bis ins Kleinste an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Es funktioniert sowohl mit als auch ohne Compiz-Erweiterung, im Test klappte die transparente Darstellung allerdings nur mit Compiz. Ein gewisses Manko stellt die die fehlende Übersetzung ins Deutsche dar. Das Programm liegt derzeit nur auf Englisch und Französisch vor, die Projektwebseite sogar ausschließlich in Französisch.

Infos

[1] Cairo-Dock: http://www.cairo-dock.org

[2] Cairo-Dock für Suse 11.0 (32 Bit): http://repository.cairo-dock.org/openSUSE_11.0/i586/

[3] Cairo-Dock für Suse 11.0 (64 Bit): http://repository.cairo-dock.org/openSUSE_11.0/86_64/

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 121 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...