LinuxUser 03/2009

Daten tauschen

Filesharing, Synchronisierung und Peer-to-Peer

Bittorrent hat in den acht Jahren seines Bestehens einen enormen Zulauf erhalten. Das Protokoll überzeugt durch Schlichtheit und Effizienz. Dabei ist Bittorrent bei weitem nicht dem Tausch illegaler Dateien vorbehalten. Wir stellen die P2P-Clients Mldonkey und Rtorrent vor und erklären das Synchronisationsprogramm Unison. Damit gleichen Sie Dateien und Verzeichnisse verschiedener Rechner über das Netzwerk ab -- auch zwischen Linux- und Windows-PCs.

title_2009_03

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Schwerpunkt

Dateien verteilen mit Fsniper

36

Alles Schiebung

Heike Jurzik

Viele neue Dateien finden täglich den Weg auf Ihren Rechner. Fsniper nimmt die Neuankömmlinge in Empfang und verarbeitet sie nach Ihren Regeln weiter.

Serverlos chatten und Daten tauschen

38

Kopflos

Christoph Langner

Mit Avahi/Bonjour lassen Daten deutlich unkomplizierter und komfortabler übertragen als mit den üblichen Dateifreigaben Samba oder NFS.

Praxis

Multitrack-Audio-Editor Jokosher

42

Schnell gemixt

Jan Rähm

Wem Audicity, Ardour oder Rezound zu unübersichtlich sind, der findet in Jokosher einen einfach zu bedienenden Audio-Editor, der auch mit mehr als einer Tonspur umgehen kann.

Schnellstartleiste für Gnome

46

Angedockt

Hagen Höpfner

Mehrere Projekte bieten inzwischen Programme an, die den Desktop wie bei Mac OS X um eine Schnellstartleiste erweitern. Sowohl optisch als auch technisch ist Cairo-Dock derzeit der Favorit.

Openstreetmap-Karten selbst erstellen

48

Meine Welt

Carsten Niehaus

Sie wollen für ihre Homepage eine Anfahrtsskizze erstellen,doch Ihr Wohngebiet fehlt seit Jahren in Google Maps? Dank Openstreetmaps erstellen Sie kurzerhand Ihr eigenes Kartenmaterial.

Termine und Kontakte verwalten mit Osmo

54

Alles im Blick

Frank Wieduwilt

Die PIM-Applikation Osmo eignet sich dank der kompakten Oberfläche bestens für Geräte mit kleinem Bildschirm.

Arbeiten mit der Firefox-Erweiterung Vimperator

56

Veni, vidi, vici!

Andreas Kneib

Mit dem Addon Vimperator dirigieren Sie Firefox flink wie einen Vi-Editor durch das Netz. Zahlreiche Tastaturkürzel und eine minimalistische Oberfläche runden den Spaß ab.

Netz&System

XFCE 4.6 Beta 2 im Kurztest

60

Aufgebrezt

Michael Stibane

Das XFCE-Projekt steht kurz vor dem Milestone-Release 4.6 des Desktops. Dazu warten die Programmierer mit zahlreichen neuen frischen Funktionen und Anwendungen auf.

DNS und DHCP mit Dnsmasq

64

Zentrale Kontrolle

Martin Steigerwald

Wer im heimischen Netz etwas mehr Komfort möchte, als ihn ein kleiner DSL-Router bietet, dem bietet Dnsmasq alle erforderlichen Funktionen in einem praktischen Doppelpack.

KDE 4.2 im Detail: Plasma, Nepomuk und Strigi

67

Wo steht KDE 4.2?

Marcel Hilzinger

Das frisch erschienene KDE 4.2 sieht nicht nur toll aus, sondern bringt auch die von KDE 3 bekannten und geschätzten Fähigkeiten des K-Desktops wieder voll mit. Obendrein bietet KDE 4.2 aber noch viel mehr.

Hardware

Drei Netbooks im Linux-Test

70

Ungleiche Gefährten

Marcel Hilzinger

Wer im aktuellen Netbook-Zoo den Überblick über die diversen Arten nicht verlieren möchte, hält sich am besten an Modelle mit vorinstalliertem Linux.

Cowon S9 im Test

74

Superschick

Marcel Hilzinger

Der neueste MP3-Player von Cowon gibt sich schon rein äußerlich als Glanzstück. Doch auch unter der Haube überzeugt der S9 mit OGG- und Flac-Support.

Know-how

Rootkits effektiv aufspüren

76

Alarmstufe Root

Erik Bärwaldt

Trojaner, Viren und Würmer muss der Linux-Anwender kaum fürchten – die weitaus gefährlicheren Rootkits jedoch um so mehr. Schützen Sie Ihre Systeme effektiv gegen die lästigen Eindringlinge.

Infos zur Publikation

LU 08/2016: Multimedia

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...