Distribits

18.12.2008

Debian Installer als Release Candidate

Das Debian-Entwicklerteam (http://www.debian.org) hat den ersten Release-Candidate des Debian-Installers für die kommende Version 5.0 der Distribution fertiggestellt. Damit rückt auch die Freigabe von Debian 5.0 ein Stück näher. In den letzten Monaten hatte es so ausgesehen, als würde Debian 5.0 nicht vor Mitte 2009 erscheinen.

In der aktuellen Version erleichtert das Installationsprogramm das Einrichten von Debian auf zahlreichen NAS-Geräten auf Basis von ARM-Prozessoren. Auch an der Installation von Debian von Live-CDs aus haben die Entwickler gefeilt: So klappt jetzt das Einspielen von Firmware während der Installation, auch wenn diese sich auf Wechselmedien befinden.

Unter http://debian.org/devel/debian-installer finden Sie die aktuelle Version des Installers zum Ausprobieren. Die Debian-Entwickler warnen ausdrücklich, dass das Programm noch einige Fehler enthält.

OpenSuse 11.1 liest Fingerabdrücke

Die vierte Beta-Version von OpenSuse 11.1 (http://www.opensuse.org) unterstützt eine große Zahl von Fingerabdruckscannern. Sie verwalten diese über ein eigenes YaST-Modul. Das ermöglicht es, sich sowohl in der grafischen Umgebung als auch in einer Konsole per Fingerabdruck anzumelden.

Die aktuelle Beta enthält darüber hinaus Kernel 2.6.27.4, den Desktop Gnome 2.24.1, OpenOffice 3.0, KOffice 2.0 Beta2, Evolution 2.24.1, Banshee 1.3.3, Virtualbox 2.0.4, Mono 2.0.1 und die Remote-Desktop-Lösung Nomad. Letztere erlaubt es, Desktopsitzungen verschlüsselt übers Netz auf einen anderen Rechner zu übertragen. Dabei kommt die Hardwarebeschleunigung des Clients zum Einsatz, sodass auch Desktop-Effekte funktionieren.

Geht alles glatt, erscheint OpenSuse 11.1 am 18. Dezember 2008. Die aktuelle Testversion steht für x86-, x86_64- und PowerPC-Systeme auf der Homepage von OpenSuse und zahlreichen Spiegelservern zum Download bereit.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...