Home / LinuxUser / 2008 / 12 / Rausch-Gift

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Rausch-Gift

Bilder unter Linux entrauschen

Gimp-Plugins

Die Plugins Wavelet-Denoise sowie Greystoration erweisen sich als nützliche Helfer beim Entrauschen von Bildern. Beide erhalten Sie über die Gimp-Registry [1] , das Wavelet-Denoise-Plugin allerdings nur im Quellcode. Für die Installation müssen Sie das Gimp-Entwicklerpaket (zum Beispiel gim24-devel bei OpenSuse) installieren. Danach entpacken Sie das heruntergeladene Quellpaket und starten die Installation mit der Eingabe von gimptool-2.0 --install wavelet-denoise.c im Quellverzeichnis. Der Befehl kompiliert den Quellcode und kopiert das Plugin in den Ordner ~/.gimp-2.4/plug-ins. Zum Installieren des Greycstoration-Plugins genügt es, dieses ins oben genannte Verzeichnis zu kopieren.

Das Wavelet-Plugin zeichnet die einzelnen Kanäle getrennt weich und lässt Ihnen dabei die Wahl zwischen den Farbmodellen RGB oder YCbCr. Die CbCr-Kanäle enthalten die Farbinformation und damit auch das Farbrauschen. Hier dürfen Sie vergleichsweise aggressiv weichzeichnen, indem Sie den Regler Amount auf einen hohen und den Regler Detail auf einen niedrigen Wert einstellen. Das Modul arbeitet ausreichend schnell und führt zu ansprechenden Ergebnissen. Allerdings fallen diese im Vergleich mit dem selektiven Weichzeichner nicht unbedingt so viel besser aus, dass sich die Mühe der Installation tatsächlich lohnt.

Greycstoration

Das Tool Greycstoration [2] entstand als Ergebnis einer Forschungsarbeit zum Thema Rauschbereinigungsverfahren. Es nutzt sehr ausgefeilte Algorithmen, steht unter einer freien Lizenz und ist sowohl als Kommandozeilentool als auch als Gimp-Plugin erhältlich. Auch der Fotoeditor aus dem Digikam-Paket nutzt es.

Trotz seiner vielen Optionen haben die Entwickler Greycstoration (Abbildung 3) nur mangelhaft dokumentiert. Darüber hinaus arbeitet es extrem langsam, weshalb das Ausprobieren verschiedener Varianten zur Geduldsprobe ausartet. Am besten eignet sich noch das Gimp-Plugin, da es in einem kleinen Vorschaufenster den Effekt vor dem zeitraubenden Anwenden anzeigt.

Abbildung 3

Abbildung 3: Das Greycstoration-Plugin für Gimp leistet zwar gute Arbeit, jedoch fällt aber durch extrem lange Verarbeitungszeiten aus dem Rahmen.

Letztlich ergibt sich bei Gimps selektivem Gaußschen Weichzeichner das beste Verhältnis von Aufwand und Ergebnis. Sind Sie bereit, die relativ komplizierte Installation des Wavelet-Plugins in Kauf zu nehmen, dann sollten Sie es vor allem für Motive verwenden, die feine Details gemischt mit flächigen, verrauschten Bereichen enthalten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 108 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...