Qualitätskontrolle

Eine Liste von Presets sehen Sie am rechten Rand der GUI. Beim Klick auf eine der Einstellungen wählt Handbrake automatisch voreingestellte Werte, um einen Film für einen bestimmten Zweck zu konvertieren. Im Abschnitt Gaming Consoles wandeln Sie Filme in Formate für die PSP (Playstation Portable von Sony), die PS3 (Sonys Playstation 3) und Microsofts Xbox 360 um. Die Standardeinstellung lautet Normal, sie zerlegt einen abendfüllenden Film (90 bis 120 Minuten) etwa so, dass er auf zwei CDs passt. Alternativ suchen Sie selbst zunächst über Container ein Containerformat aus (etwa MP4 oder AVI) und legen dann im Bereich Video den passenden Video Codec fest, zum Beispiel H.264 oder MPEG-4. In diesem Reiter feilen Sie auch an der Qualität des Endprodukts: Wenn ein umgewandelter Film auf eine CD passen soll, geben als Target Size (MB) beispielsweise 700 MByte an.

Das Ausgabeformat des Films legen die Presets fest (Abbildung 4). Sie müssen diese im Normalfall nicht ändern. Sind Sie aber mit der Skalierung unzufrieden, bessern Sie die Bildauflösung des Films manuell nach, indem Sie im Reiter Picture auf das Bild unter Preview klicken. Im Bereich Cropping schneiden Sie die Ränder des ursprünglichen Films ab, im Bereich Scaling, legen Sie das Seitenverhältnis für den Zielfilm fest. Das Ganze ist eine Wissenschaft für sich, Hilfestellung gibt etwa dieser Wikipedia-Artikel [6].

Abbildung 4: Über die Presets stellt Handbrake automatisch vernünftige Voreinstellungen für verschiedene Settings ein. Ein Klick auf PSP erzeugt Filme für die Playstation Portable von Sony.

Sprachprobleme

Kauf-DVDs bringen Filme oft in mehreren Sprachen und mit verschiedenen Untertiteln heraus. Welche davon Sie wählen, entscheiden Sie im Register Audio/Subtitles. Gewöhnlich stellen Sie zum Beispiel als bevorzugte Sprache (Preferred Audio Language) German ein und setzen die Untertitel (Subtitles) auf None. Andernfalls bekommen Sie einen deutschen Film mit deutschen Untertiteln, was nur selten Sinn ergibt. Die OmU-Kombination aus englischer Sprache und deutschen Untertiteln dürfte beliebter sein.

Klicken Sie auf das Pulldownmenü Track, erfahren Sie, ob es für den Film oder den Filmschnipsel, den Sie rippen wollen, auch eine deutsche Tonspur gibt. Kauf-DVDs bringen meist zusätzliches Material mit – Interviews mit dem Regisseur und Berichte vom Set. Die gibt es dann mitunter nur in englischer Sprache.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Videos für iPhone und iPod umwandeln
    Geräte wie das iPhone und das iPad erlauben auch unterwegs ungetrübten Filmgenuss. Die meisten Videos sind jedoch zu groß für die kleinen Kisten. HandBrake schrumpft DVDs und Videos auf das richtige Maß.
  • Videodateien konvertieren mit Handbrake
    Drei Klicks, und schon ist das Video konvertiert – so einfach fällt die Arbeit mit dem flexiblen Konverter Handbrake.
  • DVD-Ripper Handbrake jetzt mit GUI
  • Linux-Tipps
    In dieser Ausgabe zeigen wir, wie Sie bestehende Festplatten von VirtualBox-Gastsystemen vergrößern und VMware- in VirtualBox-Images umwandeln. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit HandBrake Videos und DVDs fürs Tablet umwandeln und mit einem Firefox-Add-on fremdsprachliche Websites übersetzen.
  • DVDs in Videos umwandeln mit Handbrake
    DVDs auf portablen Geräten anzuschauen, setzt die Umwandlung ins passende Format voraus. Handbrake erledigt die Konvertierung in verschiedene MPEG4-Formate einfach und schnell.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2014: VIDEOS BEARBEITEN

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...