Fazit

Trotz des "hohen Alters" von vier Jahren ist Paldo noch eine relativ unbekannte Distribution. Nach zwei Ankündigungen der Entwickler auf Distrowatch stieg das Interesse für die junge schweizerische Distro jedoch stark an – und sorgte im Frühjahr 2008 sogar für Serverausfälle, da das Team hinter Paldo den damaligen Ansturm nicht erwartet hatte.

Die schlichten Repositories und der mächtige Paketmanager Upkg sprechen für Paldo. Das Paketmanagement stellt gleichzeitig aber auch den Schwachpunkt der Distribution dar: Eine grafische Oberfläche ist hier für viele Nutzer ein Muss. Auch die Dokumentation der einzelnen verwendeten Programme steckt noch in den Kinderschuhen, hier besteht deutlicher Nachholbedarf. Trotz kleinem Entwicklerteam bietet die Distribution aber einen vorbildlichen Support, und die gut zusammengestellte Live-CD ermöglicht auch weniger versierten Nutzern den Einstieg in Paldo.

Glossar

Vala

Die Programmiersprache Vala und der Vala-Compiler erleichtern die Entwicklung von GTK+- und Gnome-Programmen.

Mono

Zu Microsofts .NET kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für plattformunabhängige Software.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 04/2017: SPEZIAL-DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...