Fazit

Trotz des "hohen Alters" von vier Jahren ist Paldo noch eine relativ unbekannte Distribution. Nach zwei Ankündigungen der Entwickler auf Distrowatch stieg das Interesse für die junge schweizerische Distro jedoch stark an – und sorgte im Frühjahr 2008 sogar für Serverausfälle, da das Team hinter Paldo den damaligen Ansturm nicht erwartet hatte.

Die schlichten Repositories und der mächtige Paketmanager Upkg sprechen für Paldo. Das Paketmanagement stellt gleichzeitig aber auch den Schwachpunkt der Distribution dar: Eine grafische Oberfläche ist hier für viele Nutzer ein Muss. Auch die Dokumentation der einzelnen verwendeten Programme steckt noch in den Kinderschuhen, hier besteht deutlicher Nachholbedarf. Trotz kleinem Entwicklerteam bietet die Distribution aber einen vorbildlichen Support, und die gut zusammengestellte Live-CD ermöglicht auch weniger versierten Nutzern den Einstieg in Paldo.

Glossar

Vala

Die Programmiersprache Vala und der Vala-Compiler erleichtern die Entwicklung von GTK+- und Gnome-Programmen.

Mono

Zu Microsofts .NET kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für plattformunabhängige Software.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...