Aufmacher

Ausbaufähig

Praktische Addons für Thunderbird im Überblick

01.10.2008
Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird erfreut sich starker Beliebtheit. Neben zahlreichen eingebauten Features gibt es unzählige Addons, die die Funktionalität nochmals erweitern.

In vielen Fällen verrichtet der Mailclient Thunderbird seine Arbeit schnell und effizient. Manchmal zwickt es aber schon, wenn eine gewünschte Funktion dem grundsätzlichen Minimalismus des Programms zum Opfer fiel. Hier helfen die Addons weiter, mit denen Sie das Programm gezielt um gewünschte Features erweitern.

Addons

Sie verwalten die praktischen Helferlein in Thunderbird über den Menüpunkt Extras | Add-ons.... Der Extension-Manager (Abbildung 1) listet Erweiterungen, Sprachpakete und Themes, das heißt, Dateien, die das Aussehen der Programmoberfläche definieren. Über den Link Erweiterungen herunterladen gelangen Sie direkt auf das Repository von Mozilla [1], in dem zahlreiche Addons direkt zum Download bereit stehen.

Von dort laden Sie die Dateien mit der Endung .xpi direkt herunter und binden Sie über die Schaltfläche Installieren... des Extension-Managers ein. Für Firefox- oder Seamonkey-Nutzer gilt es zu beachten, die jeweilige XPI-Datei mit der rechten Maustaste anzuklicken und die Option Ziel speichern unter... zu wählen, da das Addon ansonsten versehentlich in den Browser wandert.

Abbildung 1: Im Extension-Manager verwalten Sie alle installierten Zusatzpakete an einer zentralen Stelle.

Viele Addons stehen darüber hinaus direkt über den Paketmanager der jeweiligen Linux-Distribution bereit, oft allerdings in älteren Versionen. Ubuntu beispielsweise hält das Enigmail-Plugin als Paket enigmail bereit. Da die meisten Erweiterungen über einen integrierten, automatischen Update-Mechanismus verfügen, greifen Sie getrost zur Installation aus dem Mozilla-Repository, um so immer die neueste Version zu nutzen.

Correct Identity

Wer mehrere Mailadressen in einem Konto verwaltet – in Thunderbird Identitäten genannt –, der kennt das Problem: Beim Antworten steht die falsche Absenderadresse im Header und die Mail erreicht den Adressaten im schlimmsten Fall gar nicht. Eine Workaround besteht darin, für jede Adresse ein eigenes Mailkonto anzulegen. Das geht aber zu Lasten der Übersichtlichkeit.

Das Addon Correct Identity [2] hilft, anhand der Empfängeradresse automatisch die richtige Identität beim Antworten auszuwählen. Die Installation des Helferleins gestaltet sich einfach. Sie verwenden wie oben beschrieben den Extension-Manager, in dem Sie das Plugin auch konfigurieren. Der übersichtliche Dialog des Addons besteht aus zwei Registerkarten: Selection und Detection. In ersterer geben Sie an, welche Identität Sie standardmäßig bei neuen E-Mails im Kontext des jeweiligen Kontos benutzen. Dazu wählen Sie unter Account das Konto und unter use die entsprechende Identität.

Seine eigentliche Stärke spielt Correct Identity aber dann aus, wenn Sie die Option attempt to find and use an identity that appears in its recipient list aktiviert haben. Dann legen Sie auf der zweiten Registerkarte fest, anhand welcher Regeln Sie die Absender-Identität wählen (Abbildung 2). Da pro Identität ein eigener Regelsatz gilt, wählen Sie zunächst mittels Identity die entsprechende aus. Das Plugin akzeptiert reguläre Ausdrücke [3], die Sie durch einleitende und abschließende Schrägstriche kenntlich machen:

/(me|myself|other.*?)@email\.provi\.der/

Für einfachere Filterregeln dürfen Sie auch einen String eingeben – in obigem Beispiel (Abbildung 2) wählt Thunderbird die Absenderadresse presse@openoffice.org dann automatisch aus, wenn der Empfänger news@linuxnewmedia.de lautet, oder die Nachricht an einen beliebigen Empfänger innerhalb der Domain linux-user.de gerichtet ist. Allerdings greift die automatische Auswahl des Absenders nur beim Beantworten von E-Mails, nicht jedoch beim Erstellen einer neuen Nachricht – hier wählen Sie die Identität weiterhin händisch aus.

Abbildung 2: Mit Correct Identity verwalten Sie pro Identität mehrere Absenderadressen inklusive Regelwerk zum Einsatz der E-Mailadressen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Mehr Mail-Features
    Thunderbird, das E-Mail-Programm aus der Mozilla-Serie, findet immer mehr Anhänger. Bereits von Haus aus kann es sehr viel, doch durch zusätzliche Erweiterungen können Sie praktische Funktionen nachrüsten, die den Alltag noch bequemer machen.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In den Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie Firefox beschleunigen, Vorlagen für Thunderbird basteln, die Software auf dem Rechner aktuell halten und individuelle Suchkürzel erstellen.
  • Thunderbird 3.3 nimmt Testbetrieb auf
    Mit einer ersten Preview-Ausgabe zeigt sich das Mozilla Mailprogramm Thunderbird den Nutzern in Version 3.3.
  • Conversations-Addon schafft Überblick in Thunderbird

    Der Doktorand Jonathan Protzenko hat eine Erweiterung für Mozilla Thunderbird veröffentlicht, die Nachrichten und Kontakte zu einer Konversationsansicht zusammenfasst.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In dieser Ausgabe stellen wir nützliche Plug-ins für Firefox und Thunderbird vor und zeigen, wie Sie Ihre Spuren im Netz verwischen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Skype-Gespräche ans Telefon weiterleiten und die Tonspur aus Videos mit VLC extrahieren.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 08/2015: Cloud-Speicher

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...