Fazit

Gnome Commander bietet weit mehr Features, als in diesem Artikel zur Sprache kamen. So verfügt das Programm über die Möglichkeit, die Tastenkürzel individuell zu konfigurieren oder die Funktionalität über Plugins zu erweitern. Derzeit gibt es allerdings nur zwei Plugins – hier besteht also noch Aufholbedarf.

Für die nächste große Major-Version, deren genauer Erscheinungstermin noch nicht feststeht, planen die Entwickler einen Schwenk auf die neue Bibliothek für virtuelle Dateisysteme, Gio/GVFS, die in Nautilus bereits ausgiebig zum Einsatz kommt. Dann klappt vielleicht auch die Interaktion zum Beispiel mit dem virtuellen Ordner zum Brennen von Datenträgern besser. Auch das Interface verdient noch ein wenig Pflege: Darstellungfehler bei einem schmalen Fenster, wie in Abbildung 5, mindern den Nutzen der ansonsten recht klaren Oberfläche.

Abbildung 5: Bei einem etwas schlankeren Fenster treten derzeit noch kleine Bugs beim Darstellen der Oberflächenelemente auf.

Suchen Sie nach einer guten Alternative zu Nautilus und haben bereits einschlägige Erfahrungen – etwa mit Midnight Commander – gesammelt, fällt Ihnen der Einstieg in den Gnome Commander leicht.

Glossar

WebDAV

Web-based Distributed Authoring and Versioning erweitert das HTTP/1.1-Protokoll und erlaubt den Zugriff von Daten über den Webserver. Das GMX Mediacenter funktioniert nach diesem Prinzip.

SMB

Das Kommunikationsprotokoll Server Message Block findet sich vor allem in der Windows-Welt. Mit Samba liegt hierfür eine freie Implementation für Linux und andere Unix-Betriebssysteme vor.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Blick nach vorn
    Mit dem traditionellen Herbst-Release erfuhr Gnome wieder viele kleine aber nützliche Neuerungen. Mit Gnome 2.24 visieren die Entwickler nun langsam aber sicher auch die nächste Major-Version 3.0 an.
  • Dateiverwaltung der anderen Art mit dem Gnome Commander
    Mit zwei parallelen Ansichten verschafft Ihnen der Gnome Commander einen guten Überblick bei allen Aktionen im Dateisystem.
  • Schlanker Datei-Jongleur
    Komfortables Dateimanagement jenseits von Nautilus und Konqueror ist kein Ding der Unmöglichkeit. Das Programm Pcmanfm lockt mit schlanker Architektur und neuen Möglichkeiten.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Dateimanager im neuen Gewand
    Die Versionsnummer 2.6 scheint ein Garant für Änderungen zu sein. Besonders viel Neues wartet auf Anwender von Nautilus, bei dem sich nicht nur im Hintergrund, sondern auch optisch viel getan hat.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...