Home / LinuxUser / 2008 / 07 / Leserbriefe

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Leserbriefe

15.01.2009

E-Mail zu Email

LU 06/2008, S. 12: I'm the author of eMail (http://www.cleancode.org/projects/email). I wanted to write and thank you for reviewing my utility.  It was a great review and I appreciate it very much! Dean Jones

Mandriva kann's doch

LU 06/2008, S. 22: Unter Mandriva (KDE) ist es seit jeher möglich, externe Medien per Automount einzubinden. Entweder waren Ihre Tester unfähig, oder es gab Probleme mit der Hardware. Bei meiner Mandriva Installation erscheint kurz nach Einstöpseln von USB-Hardware (externe Festplatten, Sticks) das bekannte KDE-Popup. Also keine Probleme, wie in Ihrem Artikel geschildert.

Des Weiteren funktionieren 3D-Effekte tadellos mit meiner Nvidia GeForce 7300 SE. Mit Sicherheit liegen diese Probleme an der ATI-Grafik, wobei allgemein bekannt ist, dass AMD/ATI Treiber unter Linux nicht zum Besten zählen. Daraus den Mandriva-Entwicklern einen Vorwurf zu machen, erscheint mir doch etwas weit hergeholt. Hans-Werner May

LinuxUser: Zu diesem Thema erreichten uns zahlreiche Leserbriefe, für die hier stellvertretend die Zuschrift von Hans-Werner May steht. Einstimmiger Tenor: Hier hat sich unser Autor stellenweise vergaloppiert, insbesondere in den beiden oben genannten Kritikpunkten. Eine besonders sachverständige und ausführliche Kritik ließen uns Wolfgang Bornath und Oliver Burger von MandrivaUser.de zukommen. Sie finden das lesenswerte Stück unter http://www.mandrivauser.de/viewtopic.php?id=21908.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1097 Hits
Wertung: 120 Punkte (10 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...