Home / LinuxUser / 2008 / 07 / Der kleine Unterschied

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Der kleine Unterschied

Dateien vergleichen mit Beediff

Unterschiede ausgleichen

Möchten Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Dateien ausgleichen, so erledigen Sie dies direkt in Beediff. Die Funktion Operations | Remove all from left beziehungsweise Remove all from right entfernt in der linken respektive rechten Datei sämtliche eingefügten und gelöschten Zeilen, also solche, die einen roten oder blauen Hintergrund haben.

Olivgrün markierte Zeilen enthalten für Beediff unklare Textstellen, da die Software hier nicht genau erkennt, welche Änderungen im Detail vorliegen. Um die Änderungen nicht pauschal zu verwerfen, steht die Funktion Operations | Merge all to left beziehungsweise Merge all to right bereit. Sie versucht, die Änderungen einer Datei in die jeweils andere zu übernehmen, was jedoch selten ohne Nacharbeit gelingt.

Beediff bietet weiterhin die Möglichkeit, jede einzelne Änderung manuell zu übernehmen oder abzulehnen. Neben jeder markierten Stelle befindet sich ein Pfeilsymbol, sowie bei eingefügten oder gelöschten Zeilen auch ein X. Dieses X eliminiert die gesamte Zeile, während das Pfeilsymbol die Modifikation in die jeweils andere Datei übernimmt. Haben Sie alles bearbeitet, speichern Sie die Datei mit einem Klick auf das Diskettensymbol.

Alternativen zu Beediff

Da für Entwickler ein Dateivergleich zum Handwerkszeug gehört, gibt es dafür eine Vielzahl von Programmen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Puristen greifen auf der Kommandozeile zu Tools wie Diff. Das grafische Frontend Tkdiff [3] bietet sich im Gegensatz zu Beediff dann an, wenn Sie an den Dateien auch unter Windows und Mac OS X arbeiten. Kdiff3 [4], Meld [5] oder Diffuse [6] warten hingegen mit mehr Funktionen als Beediff auf. Mittlerweile bieten die meisten Editoren und Office-Pakete entsprechende Funktionalität auch direkt an.

Fazit

Beediff eignet sich gut, um zwei Dateien zu vergleichen und die Änderungen optisch ansprechend darzustellen. In erster Linie richtet es sich an Programmierer, bietet bedingt aber auch praktischen Nutzen für andere Anwender. Gelungen ist die Möglichkeit, einzelne Änderungen anzunehmen oder abzulehnen. Auch der synchrone Lauf beider Fenster zeugt von einem praxisnahen Ansatz.

Wünschenswert wäre eine Funktion, die Dateien mit einem Knopfdruck neu zu laden, um bei zwischenzeitlich bearbeiteten Dateien die Änderungen schnell neu zu berechnen. Für komplexe Dokumente empfiehlt sich hingegen der Einsatz einer Office-Suite, die mit Funktionen zur Versionskontrolle und Aufzeichnen der Änderungen aufwartet.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...