Zenwalk selbst gebaut

Zenwalk bietet in der Live-Version eine bequeme Möglichkeit, eine auf die eigenen Bedürfnisse angepasste Variante des Systems herzustellen. Dazu ergänzen Sie ein laufendes System um die Programme, die Sie benötigen oder löschen solche, die Sie nicht brauchen und wählen dann das Programm Live Clone aus dem Zenpanel, um eine Kopie des laufenden Systems in Form einer ISO-Datei zu erzeugen (Abbildung 1). Live Clone erweist sich vor allem dann als praktisch, wenn es gilt, viele Rechner mit einem gleich konfigurierten System auszustatten oder zum Beispiel Schülern identische Systeme zum Arbeiten an die Hand zu geben.

Abbildung 1: Das Programm Live Clone erzeugt ein angepasstes Live-System.

Fazit

Zenwalk kommt als sauber zusammengestelltes, funktionales System daher. Die Installation gelingt einfach und geht dank des kompakten Systems schnell von der Hand. Die Distribution läuft auch auf älteren Rechnern und Notebooks noch flüssig.

Mit dem Softwaremanagement-Tool Netpkg installieren und deinstallieren Sie Programme mit wenigen Mausklicks. Das Auflösen von Abhängigkeiten klappt sicher, das Softwareangebot fällt umfangreich aus. Zur Not greifen Sie auf Pakete aus dem aktuellen Slackware-Fundus zurück.

Infos

[1] Slackware: http://www.slackware.com

[2] Zenwalk: http://www.zenwalk.org

[3] XFCE: http://www.xfce.org

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...