Home / LinuxUser / 2008 / 05 / Grenzenlos und barrierefrei

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Grenzenlos und barrierefrei

Gnome 2.22 im Überblick

Mehr Kontrolle

Die bereits in Gnome 2.20 begonnene Vereinfachung des Kontrollzentrums führten die Entwickler in der aktuellen Version fort. Mit der vor einem halben Jahr gestarteten Aufräumaktion möchten die Entwickler das teilweise recht unübersichtliche Kontrollzentrum für den Benutzer überschaubarer und logischer aufbauen. So finden sich Tastaturbelegungen und Einstellungen zur Barrierefreiheit nun in einem Dialog (Abbildung 7). Einen Kritikpunkt gibt es jedoch: Weiterhin verbleiben die Tastenkombinationen in einem eigenen Dialogfenster.

Bekanntermaßen hat Gnome im Bereich Barrierefreiheit bislang sehr viel getan. Sun hat dazu maßgeblich beigetragen, dass Gnome als Desktop auch körperlich beeinträchtigten Menschen offen steht. Bereits seit Gnome 2.20 gehört die Bildschirmleser-Technologie Orca zum Standardumfang. In Zusammenarbeit mit der Mozilla-Foundation steckten und stecken die Entwickler viel Arbeit in den kommenden Firefox 3, der sich nun leichter bedienen lässt als zuvor.

Gnome führt aber auch einen neuen Konfigurationsdialog Barrierefreie Maus ein und baut damit die Accessibility kontinuierlich aus. Mit dem Konfigurationswerkzeug haben körperlich beeinträchtigte Menschen die Möglichkeit, den Mauszeiger in bestimmten Bildschirmbereichen einzufangen, Kontextmenüs mit nur einer Maustaste – durch längeres Drücken der linken Taste – zu öffnen oder durch Mausgesten bestimmte Klickvarianten wie den Doppelklick zu simulieren.

Abbildung 7

Abbildung 7: Friedlich vereint finden Sie ab sofort die Tastaturbelegungen und die Barrierefreiheitseinstellungen in einem Dialog.

Policykit

In einige Anwendungen hat auch das plattformübergreifende Sicherheitssystem Policykit Einzug gehalten. Durch eine einheitliche Benutzerauthentifikation möchten die Entwickler dem derzeitigen Chaos bei der Rechtevergabe Einhalt gebieten. Das neue System erlaubt es dem Administrator, Benutzern Rechte zum Aktualisieren des Systems oder zum Administrieren des Netzwerks zu geben. Über das passende Programm (Abbildung 8) nehmen Sie die gewünschten Einstellungen für die Benutzer vor.

Abbildung 8

Abbildung 8: Mit dem Policykit haben Sie die Möglichkeit, sehr feinkörnig Rechte für andere Benutzer zu vergeben.

Die Gnome-System-Tools setzen als eines der ersten Programme auf Policykit auf (Abbildung 9). In der neuen Version überwachen sie die Konfigurationsdateien und zeigen Änderungen, die der Administrator an Dateien vornimmt, sofort an. DSL-Nutzer profitieren von der Tatsache, dass das Netzwerkadministrationswerkzeug sich nun auf PPPoE versteht. Es hilft außerdem beim Aufbau von Breitbandverbindungen über GPRS.

Abbildung 9

Abbildung 9: Die Gnome-System-Tools nutzen das Policykit bereits ausgiebig. Der Knopf Entsperren schaltet den Dialog zur Konfiguration frei.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 89 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...