Home / LinuxUser / 2008 / 05 / Grenzenlos und barrierefrei

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Grenzenlos und barrierefrei

Gnome 2.22 im Überblick

Lachen erlaubt

Mit Cheese hat ein neues Tool Einzug in den Desktop gehalten. Der Name trifft es recht gut: Es hilft, Fotos und Videos mit Hilfe einer Webcam aufzunehmen. Auf Wunsch entfremdet es diese im Anschluss mit allerhand lustigen Effekte. Cheese entstand im Rahmen des "Google Summer of Code 2007". Derzeit sammeln die Entwickler Ideen für die nächste Version. Falls Ihnen Cheese gefällt und Ihnen noch das eine oder andere Feature fehlt, schadet ein Besuch der Wiki-Seite [8] sicherlich nicht.

Zeit der Welt

Wer mit dem Laptop um die Welt reist, den störte bislang eventuell, dass es keine einfache Möglichkeit gibt, die Uhrzeit schnell anzupassen. Mit dem neu entwickelten Datum-Applet fügen Sie im Handumdrehen Uhrzeiten aus verschiedenen Zeitzonen hinzu. Das von Novell und Red Hat entwickelte Progrämmchen zeigt zudem auf einer Weltkarte die gewählten Städte und die dortigen Wetterverhältnisse an (Abbildung 4).

Abbildung 4

Abbildung 4: Ein neues Datum-Applet zeigt Städte in verschiedenen Teilen der Welt in einer Liste. Daneben finden Sie Informationen zum dort derzeitigen Wetter am jeweiligen Ort.

Im Panel selbst gibt es mit dieser Release nur kleine Veränderungen: Die Entwickler schafften hier die Abkehr vom Bonobo-basierten Ansatz hin zu D-Bus noch nicht. Immerhin machen kleine Animationen beim Starten von Anwendungen, die sich direkt im Panel befinden, einiges her. Außerdem schiebt sich beim Starten des Desktops das Panel langsam auf die Arbeitsfläche.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 89 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...