Grazer LinuxTag 2008

Linux für alle

Der Grazer LinuxTag stellt am 19. April ein gut gemischtes Vortragsprogramm für Anwender, Administratoren und Entwickler bereit.

Der Grazer LinuxTag, ein Fixtermin im österreichischen Linux- und Open-Source-Event-Kalender, hat auch heuer wieder einiges für seine Besucher zu bieten. Am 19. April geht das Event an der FH Joanneum in Graz über die Bühne, wie schon bisher ist die Teilnahme kostenlos.

Der Grazer LinuxTag lockt auch in diesem Jahr wieder mit einem gut gemischten Vortragsprogramm.

Die Themenschwerpunkte orientieren sich in diesem Jahr an den Benutzergruppen Desktop-Anwender, Systemadministratoren und Entwickler. Da sich sowohl die Vortragenden als auch die Besucher der letzten Jahre besonders aus Admin- und Entwicklerkreisen rekrutierten, freuen sich die Organisatoren besonders darüber, in diesem Jahr den Desktop- und Anwenderbereich verstärkt präsentieren zu können. In 27 Vorträgen, verteilt auf 3 Tracks, sollte für jeden Geschmack das passende dabei sein. Das Organisationsteam der Veranstaltung möchte sich daher besonders bei jenen Menschen bedanken, die auch aus größeren Entfernungen anreisen, um dies zu ermöglichen: Sie transportieren über ihre offizielle Aufgabe hinaus auch den Grundgedanken der Zusammenarbeit über traditionelle Grenzen hinweg.

Im Desktop-Track des Vortragsprogramms findet sich beispielsweise der Vortrag von Monika Krug zum Einstieg in Kubuntu für Noch-Windows-Nutzer, der potenziellen Umsteigern die Verwendung von Linux schmackhaft und einfach machen soll. Reinhard Müller von der FSFE erläutert unter dem Motto Freiheit für unsere Dokumente die Relevanz freier Dokumentenformate. In LaTeX – ein Einstieg gibt Michael Hammer hilfreiche Tipps für den Einstieg in die Welt des freien Textsatzsystems. Stefan Weigel bringt mit OpenOffice.org Portable und Der Datenpilot in OpenOffice.org Calc dem Publikum die freie Bürosuite näher.

Der Systemadministrator-Track stellt mit Nagios 3 von Alexander Wirt die neue Version der beliebten freien Monitoring-Software vor. René Mayrhofer beschreibt in Hochverfügbarkeit für KMUs High-Availability-Setups mittels DRBD, Heartbeat, Xen und VServer. Als Highlights des Entwickler-Tracks zeigt Clifford Wolf in seinem Vortrag Advanced Subversion den korrekten Umgang mit Branching und Tagging beim verbreiteten Versionskontrollsystem, Armin Ronacher stellt in seinem Vortrag zu Werkzeug das Schweizer Taschenmesser für Python-Webentwickler vor. Last not least bringt Bernhard Trummer in Java-Entwicklung mit Maven2 das Build- und Projekt-Management-Werkzeug dem Publikum näher.

Es besteht die Möglichkeit, im Zuge des Grazer Linux-Tags LPI-Prüfungen zu einem ermäßigten Preis abzulegen. Zur Auswahl stehen dabei LPIC 1 bis 3 sowie die Prüfung für Ubuntu LPI 199. Diverse Community-Stände, wie die von Debian, Funkfeuer, Gentoo, Grml, Kubuntu und OpenOffice informieren die Besucher über die jeweiligen Projekte.

Grazer LinuxTag 2008

Ort FH Joanneum
  Alte Poststraße 149
  8020 Graz
Öffnungszeit 9:00 bis 18:00 Uhr
Anfahrt Straßenbahnlinien 1, 7 (Haltestelle: Alte Poststraße)
Kontakt Michael Prokop
  Tel. +43 (0)664 / 1646346
  graz08@linuxtage.at
Website http://www.linuxtage.at

Vortragsprogramm der Grazer LinuxTage 2008

Zeit Desktop / Anwender Admin, Netzwerke + Community Entwickler
09:00-09:30 Einlass
09:30-10:00 Keynote
10:00-10:45 Anwendungen unter Linux (Wernfried Haas) Nagios 3 (Alexander Wirt) Software-Entwicklung für die Flugsicherung (Kevin Krammer)
10:45-11:00 Pause
11:00-11:45 Kubuntu für Noch-Windows-Nutzer (Monika Krug) Hochverfügbarkeit für KMUs (Rene Mayrhofer) Building Robust, Large-scale and Fail-safe Applications with RH Cluster Suite (Thomas Neidhart)
11:45-12:00 Pause
12:00-12:45 Freiheit für unsere Dokumente (Reinhard Müller) Systemadministration++ (Michael Prokop) Linux in Atronics EGM (Jörg Faschingbauer)
12:45-13:00 Pause
13:00-13:30 OpenOffice.org Portable (Stefan Weigel) Die eigene Linux-Live-CD mit Gentoo (Tobias Scherbaum) Linux auf ARM (Gernot Kvas)
13:30-14:00 Erste Schritte in Xubuntu/XFCE (Jakob Harden) Breitband 2.0 (Alexander List) Der QCake-Designer (Harald Krippel)
14:00-14:15 Pause
14:15-15:00 Der Datenpilot in OpenOffice.org Calc (Stefan Weigel) Anytun (Othmar Gsenger ) Java-Entwicklung mit Maven2 (Bernhard Trummer)
15:00-15:15 Pause
15:15-16:00 LaTeX – Ein Einstieg (Michael Hammer) FOSS-Events in Europa (Sven Guckes) Werkzeug – Das Schweizer Taschenmesser für Python-Webentwickler (Armin Ronacher)
16:00-16:15 Pause
16:15-17:00 Der Kulturschock – Von der TU ins Berufsleben (Karl Voit) I2P – Low Latency Anonymous Networking (Lars Schimmer) Advanced Subversion (Clifford Wolf)
17:00-17:15 Pause
17:15-18:00 Von der Kathedrale zum Basar (Rene Schickbauer) Funkfeuer und Realraum Graz (Hofmüller, Pointner, Jung) Lockfreies Multithreading mit Erlang (Michael Gebetsroither)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...